Auktion: 386 / Moderne Kunst am 10.12.2011 in München Lot 88

 
Bruno Krauskopf - Mutter und Kind


 
88
Bruno Krauskopf
Mutter und Kind, 1928.
Aquarell
Schätzung:
€ 4.000
Ergebnis:
€ 4.500

(inkl. 25% Käuferaufgeld)
Objektbeschreibung
Aquarell und Gouache.
Verso handschriftlich betitelt "Mother and child" und bezeichnet sowie mit dem Nachlassstempel des Stiefsohnes "Erik Plön-Krauskopf". Auf Zeichenpapier. 58,4 x 45,4 cm (22,9 x 17,8 in), blattgroß.

PROVENIENZ: Aus dem Nachlass des Sohnes Gregor Krauskopf, Berlin.
Galerie Norbert Blaeser, Steffeln.

Unser schönes Blatt entsteht in einer Zeit, in der Bruno Krauskopf als Maler große Erfolge feiert, wird er doch zwischen 1919 und 1931 mit zahlreichen Preisen, unter anderem dem Preis der Berliner Sezession oder dem Albrecht-Dürer-Preis der Stadt Nürnberg, ausgezeichnet. In offener Malweise und zartfarbigem Kolorit zeigt uns Bruno Krauskopf eine intime Familienszene, indem er uns teilhaben lässt an einem zärtlichen Moment zwischen Mutter und Kind, innig, vertraut und voller Liebe. [KP].

88
Bruno Krauskopf
Mutter und Kind, 1928.
Aquarell
Schätzung:
€ 4.000
Ergebnis:
€ 4.500

(inkl. 25% Käuferaufgeld)