Auktion: 393 / Post War/Zeitgenössische Kunst am 09.06.2012 in München Lot 299

 
Keith Haring - Ohne Titel (Subway drawing)


 
299
Keith Haring
Ohne Titel (Subway drawing), 1981.
Kreidezeichnung
Schätzung:
€ 15.000
Ergebnis:
€ 56.120

(inkl. 22% Käuferaufgeld)
Objektbeschreibung
Ohne Titel (Subway drawing). 1981.
Kreidezeichnung.
Auf 3 schwarzen Tonpapierbögen, auf schwarzen Karton montiert, auf Leinwand aufgelegt, auf Holz montiert. 209,9 x 107,5 cm (82,6 x 42,3 in), blattgroß.

Mit einer Echtheitsbestätigung von LA II Angel Ortiz, New York (in Kopie).

Anfang der 1980er Jahre versieht Keith Haring schwarz überklebte Werbeflächen in der New Yorker U-Bahn mit Kreidezeichnungen und sorgt damit für großes Aufsehen. Die vorliegende Arbeit ist auf ebendiese Weise entstanden. Der Künstler äußert sich über seine sogenannten "Subway drawings" wie folgt: "Wenn ich in den New Yorker U-Bahnstationen zeichne, passiert es mir oft, dass ein Passant stehenbleibt und mir geduldig zuschaut. Wenn ich dann fertig bin und gehen will, ruft er schnell 'Aber was bedeutet es?' Ich gebe dann meistens die Antwort: 'Das ist Ihre Sache, ich mache nur die Zeichnungen.'"(zitiert nach: Germano Celant (Hrsg.), Keith Haring, München 1992, S. 50). [KH].

299
Keith Haring
Ohne Titel (Subway drawing), 1981.
Kreidezeichnung
Schätzung:
€ 15.000
Ergebnis:
€ 56.120

(inkl. 22% Käuferaufgeld)