Auktion: 402 / Alte Meister & Kunst d. 19. Jh am 14.05.2013 in München Lot 670

 
670
Peder (Peder Mørk Mønsted) Mönsted
Tarifa. Segelschiffe bei Gibraltar, 1892.
Öl auf Malpappe
Schätzung:
€ 4.000
Ergebnis:
€ 5.250

(inkl. 25% Käuferaufgeld)
Objektbeschreibung
Tarifa. Segelschiffe bei Gibraltar. 1892.
Öl auf Malpappe.
Rechts unten signiert, bezeichnet und datiert "Tarifa 1892". 12 x 32,8 cm (4,7 x 12,9 in).

PROVENIENZ: Privatsammlung Luxemburg.

LITERATUR: Hans Paffrath, Werkübersicht Peder Mönsted. Zauber der Natur, Düsseldorf 2013, Nr. 1892_27 (mit Abb.).

1892 reist Peder Mönsted in die südspanische Provinz Cadiz. Auf dem kleinen Gemälde aus diesem Jahr hält er die Meerenge von Gibraltar bei Tarifa fest. Sehr typisch für Mönsted ist die Darstellung der Landschaft vom Wasser aus. Dies ermöglicht ihm trotz des kleinen Formats eine freie, unverstellte Sicht auf die reliefartig sich ausbreitende felsige Küstenlinie und die sich darüber aufbauschenden Kumuluswolken. Durch die auf Blautöne beschränkte Palette und die Verblauung der Berge erzeugt Mönsted trotz des starken Querformates der Komposition eine große Tiefe. Unterstützt wird dies durch die einzelnen kleinen Fischerboote, deren weiße Segel gestaffelt auf dem Wasser den Blick des Betrachters in das Bild hinein lenken. [CB].

670
Peder (Peder Mørk Mønsted) Mönsted
Tarifa. Segelschiffe bei Gibraltar, 1892.
Öl auf Malpappe
Schätzung:
€ 4.000
Ergebnis:
€ 5.250

(inkl. 25% Käuferaufgeld)