Auktion: 412 / Alte Meister am 22.11.2013 in München Lot 94

 
94
Franz von Lenbach
Bildnisskizze des Theodor Freiherr von Cramer-Klett junior (1874-1938), 1883.
Pastell
Schätzung:
€ 3.000
Ergebnis:
€ 3.250

(inkl. 25% Käuferaufgeld)
Objektbeschreibung
Bildnisskizze des Theodor Freiherr von Cramer-Klett junior (1874-1938). Ca. 1883.
Pastell.
Auf dickem, grauen Karton. 66,5 x 35 cm (26,1 x 13,7 in).
Verso von fremder Hand bezeichnet und datiert 1880.

Mit einer notariell beglaubigten Fotoexpertise der Gräfin Pauline von Kalkreuth vom 17. Juli 1912.

PROVENIENZ: Gräfin Marie von Kalckreuth (als Geschenk des Künstlers 1887).
Gräfin Paulina Kalkreuth, München (verso bezeichnet).
Privatsammlung Süddeutschland.

Der dargestellte Junge ist der Sohn des Großindustriellen Theodor Freiherr von Cramer-Klett (1817-1884). Im Jahr 1883, ein Jahr vor seinem Tod, lässt sich der Vater von Franz von Lenbach porträtieren. Heute befindet sich diese Arbeit auf Schloss Hohenaschau am Chiemsee, dem 1875 erworbenen Familiensitz. Es ist anzunehmen, dass Lenbach zur selben Zeit wie das Porträt des Vaters (und damit drei Jahre später als die rückseitige fremde Datierung angibt) auch die Porträtskizze des etwa neunjährigen Theodor junior ausführt. [CB].

94
Franz von Lenbach
Bildnisskizze des Theodor Freiherr von Cramer-Klett junior (1874-1938), 1883.
Pastell
Schätzung:
€ 3.000
Ergebnis:
€ 3.250

(inkl. 25% Käuferaufgeld)