Auktion: 409 / Klassische Moderne und Seitenwege der dt.Avantgard am 06.12.2013 in München Lot 99

 
99
Otto Dill
Tunis Stadtübersicht, 1930.
Öl auf Leinwand
Schätzung:
€ 6.000
Ergebnis:
€ 9.375

(inkl. 25% Käuferaufgeld)
Objektbeschreibung
Tunis Stadtübersicht. 1930.
Öl auf Leinwand.
Links oben signiert und datiert. Verso nochmals signiert sowie mit dem Nachlassetikett, dort mit der Werknummer 259. Auf dem Keilrahmen mit dem Atelieretikett, dort betitelt, datiert und bezeichnet sowie ebenfalls mit der Werknummer. 70 x 86 cm (27,5 x 33,8 in).

PROVENIENZ: Aus dem Nachlass des Künstlers.
Privatsammlung Baden-Württemberg (Ende der 1960er Jahre direkt im Atelier des Künstlers erworben).

1929 bereist Otto Dill das zweite Mal Nordafrika und beschreibt seine Eindrücke in dem Artikel "Tunesische Wüste": "Die zwischen Hügeln hingebreitete weiße Stadt kommt uns entgegen; flache Dächer, da und dort das lichte Grün einer Baumkrone oder das Sumpfgrün sanft gewiegter Palmwedel [..] Vor uns der alte Palast des Bey mit der gewaltigen Moschee; ihr riesiges Terrassendach mit den schwach gewölbten Kuppeln wirkt fast wie eine Hügellandschaft." (Wilhelm Weber, Otto Dill. Leben und Werk, Neustadt an der Weinstraße 1992, S. 64). Ebenso wortgewandt wie Otto Dill Tunis beschreibt, hält er in luziden Farben die nordafrikanische Metropole auf Leinwand fest. [SM].

99
Otto Dill
Tunis Stadtübersicht, 1930.
Öl auf Leinwand
Schätzung:
€ 6.000
Ergebnis:
€ 9.375

(inkl. 25% Käuferaufgeld)