Auktion: 419 / Klassische Moderne am 05.12.2014 in München Lot 78

 
78
Josef Scharl
Baumgruppe, 1934.
Öl auf Rupfen
Schätzung:
€ 8.000
Ergebnis:
€ 26.250

(inkl. 25% Käuferaufgeld)
Objektbeschreibung
Baumgruppe. 1934.
Öl auf Rupfen.
Nicht bei Firmenich/Lukas. Rechts unten signiert und datiert. 65 x 80 cm (25,5 x 31,4 in). [CB].

Wir danken Herrn Peter Bronner, Mengen, sowie der Galerie Nierendorf, Berlin, für die wissenschaftliche Beratung.

PROVENIENZ: Galerie Nierendorf, Berlin (verso mit dem Etikett, dort handschriftlich bezeichnet und nummeriert "C 2412". Eingang laut Lagerbuch um 1936, wohl direkt vom Künstler. Verkaufsdatum unbekannt).
Privatsammlung Süddeutschland.

Schon früh, beginnend mit dem Selbstbildnis von 1923, entwickelt Scharl einen eigenen Malstil mittels kräftiger, prägnanter Pinselstriche, die in engen dichten Lagen eine deutliche, fast überbetonte Körperlichkeit fixieren. Die holzschnitthafte Aufteilung der Bildfläche in dunkle und helle Partien geben seinen Gemälden eine fast aggressive Ausstrahlung. Erst in seinen später entstehenden Werken wendet er sich von der erdigen Farbpalette ab und verwendet zunehmend helle, kräftige Farben.

78
Josef Scharl
Baumgruppe, 1934.
Öl auf Rupfen
Schätzung:
€ 8.000
Ergebnis:
€ 26.250

(inkl. 25% Käuferaufgeld)