Ketterer Kunst Logo

Detailsuche

Auktion: 425 / Kunst nach 1945 / Zeitgenössische Kunst am 12./13.06.2015 in München Lot 858

 
Objektbeschreibung
Washington Square II (3-teilig). 2000.
Acryl auf Leinwand.
Insgesamt: 290 x 960 cm (114,1 x 377,9 in). [SM/EL].

Größte bisher auf dem internationalen Auktionsmarkt angebotene Arbeit (Quelle: artenet.de).
Wir danken Michael Neff, Estate Günther Förg Schweiz, für die freundlichen Hinweise.

PROVENIENZ: Morat Institut für Kunst und Kunstwissenschaft, Freiburg (Geschenk des Künstlers).

Essay
Im vorliegenden Werk teilt Förg die Bildflächen vertikal und horizontal in Felder und Streifen, wie man es von den Minimalisten, wie etwa Palermo, kennt. Anders als es bei ihnen die Regel ist, gibt er seinen Oberflächen mit den offen zutage tretenden Spuren der Pinselführung Transparenz und Durchlässigkeit. Die Bewegungen des Pinsels erinnern an die Vorgehensweise sowie das Formenrepertoire der Abstrakten Expressionisten und der Informellen, erhalten jedoch nicht so viel Ausdrucksintensität, als dass sie als Abbilder von Erregungen der Psyche verstanden werden könnten. Stattdessen bleibt die Assoziation an Gegenständliches, zum Beispiel an Gitter und Fensterreihen, erhalten. Durch die Reduzierung der Farbwerte auf sanfte Grautöne liegt die Konzentration der Bildaussage ganz in der Essenz von Linie und Fläche. So gelingt es Förg - auch durch die imposante Größe der Arbeit - in monumentaler Form mit reduzierten Mitteln den größtmöglichen Ausdruckswert zu erreichen.
858
Günther Förg
Washington Square II (3-teilig), 2000.
Acryl auf Leinwand
Schätzung:
€ 150.000
Ergebnis:
€ 450.000

(inkl. 25% Käuferaufgeld)
 


Weitere Angebote zu Günther Förg
Was Sie auch interessieren könnte
Günther Förg - von Ketterer Kunst verkaufte Objekte