Ketterer Kunst Logo

Detailsuche

Auktion: 418 / Wertvolle Bücher am 17./18.11.2014 in Hamburg Lot 71

 
Objektbeschreibung
Goethe, (J. W. von), Faust. Ein Fragment. Ächte Ausgabe. Leipzig, G. J. Göschen 1790. HLdr. d. Zt. mit floraler RVerg. und spät. RSch. 8vo. 1 Bl., 168 S.

Erste Einzelausgabe . Erschien gleichzeitig als Bd. VII der Schriften (1787-90). - Vorliegend eine von zwei bekannten und eingehend erforschten Druckvarianten mit der Zeilenwiederholung auf S. 145 und weiteren Druckfehlern (vgl. Hagen 11.7). Goedeke, Deneke, Kippenberg und Faber du Faur sehen diese Variante als den Erstdruck an (die Zeilenwiederholung sei ein anfänglicher Druckfehler, der beim zweiten Druck dann beseitigt wäre), während Schulte-Strathaus, Hagen und vor allem Boghardt überzeugend darlegen, daß es sich hier um den Zweitdruck handelt, da die betreffenden Lagen aus Termingründen zu einem späteren Zeitpunkt neu gesetzt worden seien.
Für Goethe war der Faust eine Lebensaufgabe, der er sich in mehr oder minder intensiven Phasen über 60 Jahre widmete. Seit seiner Jugend mit der Faust-Sage vertraut, entwarf er 1773-75 den sogenannten Urfaust , der jedoch nie gedruckt wurde. In den ersten Weimarer Jahren stockte das unfertige, aus noch unzusammenhängenden Szenen bestehende Werk. Erst auf der Italienreise nahm er die Arbeit wieder zur Hand und es entstanden weitere Szenen. Auf Drängen Göschens, der seit 1787 die erste Werkausgabe druckte, brachte Goethe die erweiterte Fassung in eine vorläufige Form, die Vollendung sollte sich jedoch bis zu seinem Lebensende hinziehen. - Etw. gebräunt und vereinz. gering fleckig, hint. Innengelenk etw. gelockert. Einbd. leicht berieben und bestoßen.

Hagen 204. - Goedeke IV, 3, 611, 2. - Deneke, Einzeldrucke Goethe'scher Werke , in: Ztschr. f. Bücherfreunde NF, 1 Jg. (1909), S. 167ff. - Faber du Faur, Erstdruck des Faustfragments , in: Monatshefte f. dt. Unterricht, Bd. 41 (1949), Nr. 1. - Hagen, Erstdruck von Goethes Faustfragment , in: Grumach, Beiträge zur Goetheforschung, S. 59ff. - Schulte-Strathaus, Goethes Faustfragment, S. 12ff. - Boghardt, Zur Bestimmung des Erstdrucks von Goethes Faustfragment , in: Jb. d. Freien Dt. Hochstifts 1972.

First edition of one of the greatest works of German literature. Published at the same time as vol. VII of the "Schriften". Printing variant with the recurrence of the lines on page 145, according to Hagen the second printing. Contemp. half calf with floral gilt spine and later label. - Some browning, here and there minor staining, rear inner hinge loosened. Binding slightly rubbed and bumped.

71
Johann Wolfgang von Goethe
Faust. Ein Fragment. 1790
Schätzung:
€ 3.000
Ergebnis:
€ 6.600

(inkl. 20% Käuferaufgeld)
 


Weitere Abbildungen
Johann Wolfgang von Goethe - Faust. Ein Fragment. 1790 - Weitere Abbildung
Weitere Abbildung
Was Sie auch interessieren könnte
Johann Wolfgang von Goethe - von Ketterer Kunst verkaufte Objekte