Auktion: 417 / Alte Meister und Kunst des 19. Jahrhunderts am 21.11.2014 in München Lot 96

 

96
Hans Rottenhammer
Studienblatt Madonna mit Jesuskind und Engeln, Um 1595.
Federzeichnung
Schätzung:
€ 1.000
Ergebnis:
€ 1.000

(inkl. 25% Käuferaufgeld)
Studienblatt Madonna mit Jesuskind und Engeln. Um 1595.
Lavierte Federzeichnung.
Auf Bütten. 19,3 x 14,2 cm (7,5 x 5,5 in), Blattgröße.

Wir danken Herrn Dr. Heiner Borggrefe, Weserrenaissance-Museum, Lemgo, für die wissenschaftliche Beratung.

PROVENIENZ: Aus der ehemaligen Sammlung Wilhelm Laaff.

Vermutlich entsteht dieses Studienblatt um 1595, als Rottenhammer in Rom lebt. Die Madonna mit dem sitzenden Kind könnte thematisch zu einer von Raffael inspirierten Komposition mit Johannes dem Täufer gehören, aber ebenso gut eine Darstellung der Ruhe auf der Flucht vorbereiten. Die beiden Engel auf der Wolke kann man sich im Zusammenhang einer Marienkrönung vorstellen. (Vgl. Ausst.-Kat. Lemgo 2008, Hans Rottenhammer. begehrt - vergessen - neu entdeckt, Heiner Borggrefe (Hrsg.), Weserrenaissance-Museum Schloss Brake, Lemgo, München 2008, Kat.-Nr. 11). [CB].




96
Hans Rottenhammer
Studienblatt Madonna mit Jesuskind und Engeln, Um 1595.
Federzeichnung
Schätzung:
€ 1.000
Ergebnis:
€ 1.000

(inkl. 25% Käuferaufgeld)