Auktion: 432 / Klassische Moderne I am 11.06.2016 in München Lot 313

 
313
Ernst Ludwig Kirchner
Drei Akte im Wasser, Moritzburg, 1910.
Lithografie
Schätzung:
€ 40.000
Ergebnis:
€ 47.500

(inkl. 25% Käuferaufgeld)
Objektbeschreibung
Drei Akte im Wasser, Moritzburg. 1910.
Lithografie.
Gercken 460. Dube L 195. Schiefler L 157. Signiert und bezeichnet "Handdruck". Eines von bisher nur 5 bekannten Exemplaren. Auf Velin. 32,6 x 38,4 cm (12,8 x 15,1 in). Papier: 37,7 x 45,5 cm (14,8 x 17,9 in).
Verso Basler Nachlassstempel (Lugt 1570b) mit der handschriftlichen Registriernummer "L 157" und Stempel "Unverkäuflich E L Kirchner". [CB].
Seltenes Blatt sowie einziges auf dem Auktionsmarkt bisher angebotenes Exemplar.

PROVENIENZ: Privatsammlung.

Essay
Während der sommerlichen Aufenthalte an den Moritzburger Seen bei Dresden entdecken die "Brücke"-Maler das paradiesisch-freizügige Leben in der Natur für sich. Beim gemeinsamen Freiluftzeichnen, das vor allem Aktstudien umfasst, entwickeln die drei Künstler Kirchner, Heckel und Pechstein während des Jahres 1910 einen charakteristisch scharfen Zeichenstil. Auch bei anschließend im Atelier ausgeführten Arbeiten wie der Lithographie "Drei Akte im Wasser" findet sich ein deutlicher Nachklang dieser unbeschwerten Sommeraufenthalte. Die scheinbar einfache Arbeit beweist Kirchners herausragendes Können als Zeichner, auch auf dem Lithostein.
Das hier angebotene Exemplar der "Drei Akte im Wasser" ist das einzige Exemplar dieser seltenen Lithographie, das sich in Privatbesitz befindet und nun auf dem Kunstmarkt angeboten wird. Drei andere Exemplare befinden sich in öffentlichen Sammlungen: im Kirchner Museum, Davos, dem Solomon R. Guggenheim Museum in New York und der Graphischen Sammlung der Staatsgalerie Stuttgart. Ein weiteres Exemplar gelangte 1918 als Bestandteil einer umfangreichen Schenkung des Künstlers (der Botho-Graef-Stiftung) in den Kunstverein in Jena, wurde jedoch während der Aktion "Entartete Kunst" 1937 von den Nationalsozialisten beschlagnahmt und gilt seither als verschollen.
313
Ernst Ludwig Kirchner
Drei Akte im Wasser, Moritzburg, 1910.
Lithografie
Schätzung:
€ 40.000
Ergebnis:
€ 47.500

(inkl. 25% Käuferaufgeld)