Auktion: 450 / Contemporary Art am 10.06.2017 in München Lot 701

 
701
Cornelius Völker
Sessel, 2004.
Öl auf Leinwand
Schätzung:
€ 9.000
Ergebnis:
€ 11.250

(inkl. 25% Käuferaufgeld)
Objektbeschreibung
Sessel. 2004.
Öl auf Leinwand.
Verso signiert, datiert und betitelt. 161 x 121 cm (63,3 x 47,6 in).

PROVENIENZ: Edition Copenhagen, Dänemark.
Privatsammlung.

Essay
Cornelius Völker gehört mit seinen farbgeladenen Gemälden zweifellos zu den großen Vertretern der zeitgenössischen deutschen Figuration. Geprägt durch das Studium an der Düsseldorfer Schule bei A. R Penck und Dieter Krieg, beide Vertreter der radikal-expressiven neuen Figuration der 1970er und 80er Jahre, macht sich Cornelius Völker schon bald einen Namen in der Kunstszene. Seine Bilder zeigen die Banalitäten des Alltags: Schokoladentafeln und Damenfrisuren, Pflaster und Meerschweinchen, Strohhalme und Teebeutel. Die Arbeiten entstehen oft in Serien, dabei lassen sich die einzelnen Werkkomplexe aber nicht im Sinne verschiedener Phasen des Œuvres systematisieren. Unser Gemälde zeigt einen mit Kleidungsstücken beladenen Bürostuhl, der in seiner Isolation und einzelnen Präsentation im leeren Raum nahezu ikonisch überhöht wirkt. Das Markenzeichen Völkers, die leuchtende, üppig aufgetragene Farbe in unterschiedlichen Texturen, deren sensualistische Haptik unser Auge fast erspüren kann, verdeutlicht die unterschiedliche Materialität der Kleidungsstücke. Deren Unordnung suggeriert Eile und lädt zur Imagination einer Geschichte hinter dem alleinstehenden Bürostuhl und seinem Besitzer ein. Mit seiner malerischen Begabung, der Kraft seines Striches und seinem Auge für die spannungsvolle Komposition gelingt es Cornelius Völker so auch das alltäglichste Motiv auf den Rang des großen Kunstwerks zu heben.
Cornelius Völker wird schon in den 1990er Jahren mehrfach preisgekrönt und bekleidet seit 2005 die Professur für Malerei an der Kunstakademie Münster. Seit 1992 sind seinem Werk zahlreiche internationale Einzelausstellungen in renommierten Museen gewidmet.
Cornelius Völker lebt und arbeitet in Düsseldorf und New York. [FS]
701
Cornelius Völker
Sessel, 2004.
Öl auf Leinwand
Schätzung:
€ 9.000
Ergebnis:
€ 11.250

(inkl. 25% Käuferaufgeld)
 


Weitere Abbildungen