Auktion: 455 / Kunst des 19. Jahrhunderts am 24.11.2017 in München Lot 42

 
42
Thomas Theodor Heine
2 Bll.: Berliner Luderleben. Die Affenfregatte, 1907/1926.
Tuschfederzeichnung
Schätzung:
€ 1.200
Ergebnis:
€ 1.250

(inkl. 25% Käuferaufgeld)
Objektbeschreibung
2 Bll.: Berliner Luderleben. Die Affenfregatte. 1907/1926.
Tuschfederzeichnung , teils mit blauem Farbstift.
Jeweils am linken Blattrand monogrammiert sowie handschriftlich bezeichnet. Auf festem Papier. Bis 33,3 x 27,3 cm (13,1 x 10,7 in) , Blattgröße.
Ein Blatt verso handschriftlich bezeichnet "Der Landwirt in der Großstadt" sowie mit schwedisch beschriftetem typografischem Etikett.
Die Zeichnungen dienten als Vorlage für Illustration in der satirischen Wochenzeitschrift Simplicissimus: Das "Berliner Luderleben" erscheint 1907, Jg. 11, Heft 51, S. 823. Die Bildunterschrift lautet: "Begreife gar nicht, was die Provinzspießer immer zu nörgeln haben. Naturgemäßer kann man doch nirgends leben: wenn's Licht ausgemacht wird, gehen wir zu Bett, und wenn's angedreht wird, stehen wir auf."
Das zweite Blatt erscheint 1926, Jg. 31, Heft 10, S. 138, als eine von vier Illustrationen zu dem Text "Die Affenfregatte" von Robert Neumann. [CB].

PROVENIENZ: Privatbesitz Süddeutschland.

42
Thomas Theodor Heine
2 Bll.: Berliner Luderleben. Die Affenfregatte, 1907/1926.
Tuschfederzeichnung
Schätzung:
€ 1.200
Ergebnis:
€ 1.250

(inkl. 25% Käuferaufgeld)