Auktion: 466 / Klassische Moderne II am 07.06.2018 in München Lot 202

 

202
Joan Miró
Femme Oiseau, 1978.
Bleistift
Schätzung:
€ 12.000
Ergebnis:
€ 15.000

(inkl. 25% Käuferaufgeld)
Femme Oiseau. 1978.
Bleistift.
Rechts mittig signiert. Verso datiert und betitelt. Auf festem Velin. 31,7 x 22 cm (12,4 x 8,6 in) , Blattgröße.

Mit einer Fotoexpertise der Association pour la défense de l'œuvre de Joan Miró (ADOM), Paris, vom 24. Oktober 2013.

Während in den 1950er Jahren Skulpturen, Wandbilder und Lithografien im Zentrum des Schaffens stehen, rücken seit den 1960er Jahren Malerei und Zeichnung wieder verstärkt in Mirós künstlerischen Fokus. Auch die in unserer Auktion angebotene Zeichnung ist diesem zeichnerischen Spätwerk zuzuordnen, in dem die Arbeiten auf Papier in ihrer narrativen Bildsprache einen ganz eigenen Kosmos bilden. Der Betrachter erahnt in den schwarzflächigen Gebilden Figürliches, wird aber bewusst im Unklaren gelassen: Erkennt er traumhafte Gebäudeteile oder doch fantastische Wesen? Die Komposition spielt gezielt mit der Wechselbeziehung von biomorpher Abstraktion und Figuration. Der beschreibende Titel "Vogelfrau" gibt deutende Hinweise. [SM]



202
Joan Miró
Femme Oiseau, 1978.
Bleistift
Schätzung:
€ 12.000
Ergebnis:
€ 15.000

(inkl. 25% Käuferaufgeld)