Auktion: 477 / Klassiker des 20. Jahrhunderts II am 07.12.2018 in München Lot 415

 
415
Ernst Ludwig Kirchner
Unterhaltung, Um 1922.
Aquarell
Schätzung:
€ 10.000
Ergebnis:
€ 31.250

(inkl. 25% Käuferaufgeld)
Objektbeschreibung
Unterhaltung. Um 1922.
Aquarell und Tusche über Bleistift.
Verso mit dem Nachlassstempel des Kunstmuseums Basel (Lugt 1570b) und der handschriftlichen Registriernummer "PDa/Bi 32. Auf leichtem, glatten Karton. 36,4 x 50,5 cm (14,3 x 19,8 in) , nahezu blattgroß. [CH].

Das Werk ist im Ernst Ludwig Kirchner Archiv, Wichtrach/Bern, dokumentiert.

PROVENIENZ: Aus dem Nachlass des Künstlers (verso mit dem Nachlassstempel des Kunstmuseums Basel).
Galerie Wolfgang Ketterer, München, Kat. 45, 1968, Kat.-Nr. 931 (mit Abb.).
Galerie Wolfgang Ketterer, München, Kat. 51, 1968/69, Kat.-Nr. 1316 (mit Abb.).
American Masters Gallery, Los Angeles, USA (1969 vom Vorgenannten erworben).
Privatsammlung Los Angeles, USA.



Essay
Unser Aquarell stammt aus Kirchners Davoser Zeit und entstand um 1922. Es zeigt eine Unterhaltung zweier Männer auf einer Terrasse im Freien, im Hintergrund befindet sich eine dunkle, kauernde Gestalt. Bei dem Ort der Szene handelt es sich vermutlich um eine der typischen Terrassen oder offenen Balkone der zahlreichen Sanatorien in Davos, wie etwa dem Davoser Parksanatorium, in welchem der langjährige Förderer und Vertraute Kirchners Dr. Frédéric Bauer Chefarzt war. Ein Sanatorium ist auch der Spielort in Thomas Manns „Zauberberg“. Thomas Mann hielt sich öfters in Davos auf, da seine Ehefrau Katia Mann in den Zehnerjahren an Tuberkulose erkrankte und zur „Liegekur“ im Waldsanatorium nach Davos reiste. Die elegant morbide Atmosphäre des Sanatoriums inspirierte Thomas Mann während seiner Besuche zu seinem Roman „Zauberberg“, welchen er im Jahr 1913 begann und 1924 schließlich vollendet.
Entstehungsjahr und Entstehungsort unseres Blattes, sowie das jeweilige Erscheinungsbild der Dargestellten legt nahe, dass unser Blatt ein Gespräch zwischen Dr. Bauer auf der rechten und Thomas Mann auf der linken Seite zeigt.
415
Ernst Ludwig Kirchner
Unterhaltung, Um 1922.
Aquarell
Schätzung:
€ 10.000
Ergebnis:
€ 31.250

(inkl. 25% Käuferaufgeld)