Auktion: 477 / Klassiker des 20. Jahrhunderts II am 07.12.2018 in München Lot 511

 
511
Paul Signac
Saint-Malo, les Terre-neuvas, Um 1928.
Aquarell
Schätzung:
€ 25.000
Ergebnis:
€ 31.250

(inkl. 25% Käuferaufgeld)
Objektbeschreibung
Saint-Malo, les Terre-neuvas. Um 1928.
Aquarell über Kreidezeichnung.
Rechts unten signiert. Auf dünnem Zeichenpapier. 26 x 41,7 cm (10,2 x 16,4 in) , blattgroß.

Mit einem Zertifikat von Marina Ferretti.

Essay
Die mit leichter Hand aquarellierten Ansichten französischer Häfen, die Paul Signac mit sichtlicher Freude an der Schönheit des Gesehenen zu Papier bringt, sind Zeugnis einer ungebrochenen Schaffensfreude, in der sich die Bereitschaft ausdrückt, das einmal Erarbeitete fortführend zu pflegen. Eine lockere Zeichnung wird mit Aquarell belebt, das in seiner Aussage den frischen, stets wechselnden Eindruck einer von Booten belebten Hafenszene wiedergibt. Die sichere Wahl der technischen und künstlerischen Ausdrucksmittel, die jede Übertreibung meidet, ist für diese Aquarelle charakteristisch, deren besondere Wirkung in einer unangestrengten Schilderung des glückhaft Erlebten liegt. [EH]
511
Paul Signac
Saint-Malo, les Terre-neuvas, Um 1928.
Aquarell
Schätzung:
€ 25.000
Ergebnis:
€ 31.250

(inkl. 25% Käuferaufgeld)