Auktion: 484 / Kunst des 19. Jahrhunderts am 24.05.2019 in München Lot 95

 
95
Max Clarenbach
Wintertag in Altastenberg, Wohl um 1930.
Öl auf Leinwand
Schätzung:
€ 5.000
Ergebnis:
€ 6.000

(inkl. 25% Käuferaufgeld)
Objektbeschreibung
Wintertag in Altastenberg. Wohl um 1930.
Öl auf Leinwand.
Links unten signiert. Verso auf dem Keilrahmen in Tinte und Kugelschreiber handschriftlich bezeichnet. 60 x 80 cm (23,6 x 31,4 in).
[FS].

Wir danken Herrn Dr. Dietrich Clarenbach, Gauting, für die wissenschaftliche Beratung.

PROVENIENZ: Privatsammlung Nordrhein-Westfalen.

Essay
Die verschneiten, stimmungsvollen Landschaften seiner niederrheinischen Heimat, vor allem die Gegend um Wittlaer, gehören zu den bevorzugten Motiven Max Clarenbachs. Die vorliegende Arbeit zeigt eine der typischen Winterlandschaften mit klarer Formensprache und nahezu monochromem Farbklang. Das allumfassende Weiß des Schnees und Winterhimmels wird nur durch die dunkle Tönung der Holzelemente in fast grafisch anmutender Weise durchbrochen. Beeinflusst durch den Spätimpressionismus findet Clarenbach ab 1910 zu einem pastoseren Farbauftrag, der auch unserem Werk eine haptische Qualität der Oberflächenstruktur verleiht. [FS]
95
Max Clarenbach
Wintertag in Altastenberg, Wohl um 1930.
Öl auf Leinwand
Schätzung:
€ 5.000
Ergebnis:
€ 6.000

(inkl. 25% Käuferaufgeld)
 


Weitere Abbildungen