Auktion: 493 / Kunst des 20./21. JH III am 06.12.2019 in München Lot 119000052

 
119000052
Friedrich Vordemberge-Gildewart
Studie "D46", Ca. 1937.
Collage
Schätzpreis: € 4.000 - 6.000
+
Objektbeschreibung
Studie "D46". Ca. 1937.
Collage mit Bleistift auf Papier.
Helms D46. Verso Stempel mit dem Stempel "Vordemberge-Gildewart", bezeichnet "oben" und mit Richtungspfeil versehen. 11 x 14,5 cm (4,3 x 5,7 in) , Blattgröße.
Vermutlich als Studie für "Komposition No. 107" (Helms K107) von 1937 entstanden. [CE].
Mit einer guten Provenienz.
In zahlreichen Ausstellungen
.

PROVENIENZ: Nachlass des Künstlers.
Vordemberge-Gildewart Foundation, Rapperswil.
Annely Juda Fine Art, London (verso auf der Rahmenrückwand mit dem Etikett).

AUSSTELLUNG: Friedrich Vordemberge-Gildewart. Paintings, Collages and Drawings 1920-1960, Annely Juda Fine Art, London 1986.
Vordemberge-Gildewart. Collages - Drawings -Photomontages 1919-1949, Carus Gallery, New York 1986.
Vordemberge-Gildewart Drawings and Collages, Museum Insel Hombroich, Neuss 1988/89.
Friedrich Vordemberge-Gildewart, Shigeru Yokota Gallery, Tokio 1996.
Friedrich Vordemberge-Gildewart: Retrospektive, IVAM Institut Valencià d’Art Modern, Spanien, 1996/97.
Friedrich Vordemberge-Gildewart: Retrospektive, Museum Wiesbaden, 1997.
Naum Gabo, Georges Vantongerloo, Friedrich Vordemberge-Gildewart. Works on Paper, London und Zürich, 2001/02 (verso auf der Rahmenrückwand mit dem Etikett).
Friedrich Vordemberge-Gildewart: Paintings, Collages and Drawings 1919-1962, Annely Juda Fine Art, London 2016.

 


Aufgeld, Steuern und Folgerechtsabgabe zu Friedrich Vordemberge-Gildewart "Studie "D46""
Dieses Objekt wird regel- oder differenzbesteuert angeboten.

Berechnung bei Differenzbesteuerung:
Zuschlag bis einschließlich € 500.000: 32 % Aufgeld
Zuschläge über € 500.000: Teilbeträge bis einschließlich € 500.000 32 %, Teilbeträge über € 500.000 27 % Aufgeld
Das Aufgeld enthält die Umsatzsteuer, diese wird jedoch nicht ausgewiesen.

Berechnung bei Regelbesteuerung:
Zuschlag bis einschließlich € 500.000: 25 % Aufgeld zuzügl. der gesetzlichen Umsatzsteuer
Zuschläge über € 500.000: Teilbeträge bis einschließlich € 500.000 25%, Teilbeträge über € 500.000 20% Aufgeld, jeweils zuzüglich der gesetzlichen Umsatzsteuer

Wir bitten um schriftliche Mitteilung vor Rechnungsstellung, sollten Sie Regelbesteuerung wünschen.

Berechnung bei Folgerechtsabgabe:
Bei Objekten, deren Künstler nicht bereits vor mindestens 70 Jahren verstorben ist, fällt eine Folgerechtsumlage i.H. von 1,5% zuzüglich der gesetzlichen Umsatzsteuer an.