Ketterer Kunst Logo

Detailsuche

Auktion: 487 / Klassische Moderne II am 08.06.2019 in München Lot 119000254

 
Objektbeschreibung
Paysage rocheux sombre. 1954.
Gouache und Monotypie.
Loreau IV 107. Links unten signiert und datiert sowie verso signiert, datiert "Janvier 54", betitelt und handschriftlich bezeichnet "JD/84" sowie "St 3019". Auf schwarzem Velin. 35,5 x 50 cm (13,9 x 19,6 in) , blattgroß. [CH].

- Frühes, äußerst typisches Blatt mit haptisch-pastoser Qualität.
- 1954, im Entstehungsjahr der vorliegenden Arbeit, wird Dubuffet - an einem ersten kreativen Höhepunkt seiner Künstlerkarriere angelangt - bereits mit einer Retrospektive im Cercle Volnay in Paris geehrt.
- Fein koloriertes Werk in sehr guter Erhaltung
.

PROVENIENZ: Privatsammlung Niedersachsen.

LITERATUR: Galerie Gerda Bassenge, Berlin, 71. Auktion, 6. Juni 1998, Lot 6076 (mit sw-Abb., S. 38).
"If one were to chose a single artist who might best eptomize the confusion, the changing attitudes, the explorations and the highly original outlook peculiar to genius in the 1950’s one could properly select Jean Dubuffet."
Evan H. Turner, früherer Direktor des Philadelphia Museum of Art (PMA), in: Ausst.-Kat. Jean Dubuffet, Department of Prints and Drawings, Philadelphia Museum of Art, 18.11.1964-10.1.1965, Vorwort.

119000254
Jean Dubuffet
Paysage rocheux sombre, 1954.
Gouache
Schätzpreis: € 18.000 - 24.000
+
 


Weitere Abbildungen
Jean Dubuffet - Paysage rocheux sombre - Rahmenbild
Rahmenbild
 
Weitere Angebote zu Jean Dubuffet
Was Sie auch interessieren könnte
Aufgeld, Steuern und Folgerechtsabgabe zu Jean Dubuffet "Paysage rocheux sombre"
Dieses Objekt wird regel- oder differenzbesteuert angeboten.

Berechnung bei Differenzbesteuerung:
Zuschlag bis einschließlich € 500.000: 32 % Aufgeld
Zuschläge über € 500.000: Teilbeträge bis einschließlich € 500.000 32 %, Teilbeträge über € 500.000 27 % Aufgeld
Das Aufgeld enthält die Umsatzsteuer, diese wird jedoch nicht ausgewiesen.

Berechnung bei Regelbesteuerung:
Zuschlag bis einschließlich € 500.000: 25 % Aufgeld zuzügl. der gesetzlichen Umsatzsteuer
Zuschläge über € 500.000: Teilbeträge bis einschließlich € 500.000 25%, Teilbeträge über € 500.000 20% Aufgeld, jeweils zuzüglich der gesetzlichen Umsatzsteuer

Wir bitten um schriftliche Mitteilung vor Rechnungsstellung, sollten Sie Regelbesteuerung wünschen.

Berechnung bei Folgerechtsabgabe:
Bei Objekten, deren Künstler nicht bereits vor mindestens 70 Jahren verstorben ist, fällt eine Folgerechtsumlage i.H. von 1,5% zuzüglich der gesetzlichen Umsatzsteuer an.
Jean Dubuffet - von Ketterer Kunst verkaufte Objekte