Auktion: 484 / Kunst des 19. Jahrhunderts am 24.05.2019 in München Lot 65

 
65
Rudolf Reschreiter
Langkofelgruppe vom Marmolata-Gletscher, Wohl um 1920.
Öl auf Leinwand
Schätzung:
€ 4.000
Ergebnis:
€ 7.250

(inkl. 25% Käuferaufgeld)
Objektbeschreibung
Langkofelgruppe vom Marmolata-Gletscher. Wohl um 1920.
Öl auf Leinwand.
Links unten signiert und bezeichnet "München". Verso auf dem Keilrahmen signiert, betitelt und bezeichnet mit der Künstleradresse "Steinsdorfstr. 1" sowie mit der Widmung "An Herrn Ob. Reg. Rat H. Hahn, Regensbg. Bahnhofstr. 3". 87 x 120,5 cm (34,2 x 47,4 in).

PROVENIENZ: Wohl aus der Sammlung von Reichsbahnoberrat Heinrich Hahn, Regensburg (verso mit der Widmung).

Essay
Reschreiter führt uns hier in mannigfaltigen, kühl leuchtenden Blautönen die raue Eiswelt des Marmolata-Gletschers in den Dolomiten vor. Am Horizont ragt das prägnante Bergmassiv der Langkofelgruppe in den Himmel. Typisch für Reschreiter ist die nahezu fotorealistische Malweise, mit der die Eis- und Felsformationen auf die Leinwand gebracht sind. Durch die Strahlkraft der verwendeten Blautöne erhält unser Werk zudem eine etwas surreal anmutende Aura, die die Überzeitlichkeit des Gebirgsmassivs hervorhebt. [FS]
65
Rudolf Reschreiter
Langkofelgruppe vom Marmolata-Gletscher, Wohl um 1920.
Öl auf Leinwand
Schätzung:
€ 4.000
Ergebnis:
€ 7.250

(inkl. 25% Käuferaufgeld)