Ketterer Kunst Logo

Detailsuche

Auktion: 484 / Kunst des 19. Jahrhunderts am 24.05.2019 in München Lot 68

 
Objektbeschreibung
Segelboot, Holland. 1902.
Öl auf Leinwand.
Stein 292. Rechts unten signiert. 78 x 63 cm (30,7 x 24,8 in).
Auf der Studienreise 1902 nach Holland aufgenommenes Motiv. [FS].

PROVENIENZ: Sammlung Otto Hollmann, Bergneustadt (direkt vom Künstler erworben).
Privatsammlung Nordrhein-Westfalen (durch Erbfolge vom Vorgenannten an den heutigen Besitzer).

Essay
Unser Motiv entsteht während der Hollandreise im Herbst 1902. Von der Reise, die Koester nach Katwijk, ans Ijsselmeer, nach Monnikendamm und auf die Insel Marken führt, bringt er mehr als 50 Werke mit. Diese zeugen von einem besonderen Interesse an der reinen Naturstudie. Das Hauptaugenmerk der Darstellungen liegt auf dem Wolkenhimmel, der Vegetation und den Wasserspiegelungen, seltener auch den rotgedeckten Häusern von Katwijk und der Figurenstudie. Unser Werk zeigt eine Dame im Segelboot, während der Bildgrund von der Weite des Meers und des Himmels in changierenden Blau- und Violetttönen dominiert wird. Unklar ist, ob es sich bei der dargestellten Frau um eine fremde Dame oder um die Ehefrau des Künstlers, Isabella Koester (geb. Kantioler), handelt. Das zunächst für den "Enten-Koester" untypisch wirkende Motiv verdeutlicht dessen künstlerische Suche auf der Hollandreise nach neuen Natureindrücken und einer gewissen Einfachheit der Formen, die Stilelemente wie Farbe, Licht und Wasserspiegelungen stärker in den Vordergrund treten lassen. [FS]
68
Alexander Koester
Segelboot, Holland, 1902.
Öl auf Leinwand
Schätzung:
€ 8.000
Ergebnis:
€ 13.750

(inkl. 25% Käuferaufgeld)
 


Weitere Abbildungen
Alexander Koester - Segelboot, Holland - Rahmenbild
Rahmenbild
 
Weitere Angebote zu Alexander Koester
Was Sie auch interessieren könnte
Alexander Koester - von Ketterer Kunst verkaufte Objekte