Auktion: 490 / Kunst des 19. Jahrhunderts am 22.11.2019 in München Lot 40

 
40
Franz Roubaud
Kaukasischer Reiter, 1883.
Öl auf Holz
Schätzung:
€ 2.000
Ergebnis:
€ 4.500

(inkl. 25% Käuferaufgeld)
Objektbeschreibung
Kaukasischer Reiter. 1883.
Öl auf Holz.
Links unten signiert und datiert. 20,7 x 15,5 cm (8,1 x 6,1 in).

Wir danken Frau Sylvia Roubaud, München, die das Werk im Original begutachtet hat, für die freundliche Beratung.

PROVENIENZ: Privatsammlung Süddeutschland.

AUSSTELLUNG: Galerie Ingo Bubenik, München (verso mit dem Galerieetikett).

Essay
Roubaud reist 1883/84 durch den Kaukasus und bringt eine Fülle von Eindrücken und unzählige Skizzen mit. Von nun an widmet er sich hauptsächlich der Darstellung von kaukasischen Kriegs-,Volks- und Reiterszenen. Das hier angebotene Gemälde porträtiert einen kaukasischen Krieger zu Pferd und in vollem Ornat vor einer Festungsmauer. Darüber wird ein Streifen des strahlend blauen Steppenhimmels sichtbar. Dass der Schlachtenmaler Roubaud durchaus auch Sinn für ruhige Szenen hat, belegt diese feinmalerische Arbeit, die im kleinen Format Monumentalität und Gelassenheit ausstrahlt. [EL]
40
Franz Roubaud
Kaukasischer Reiter, 1883.
Öl auf Holz
Schätzung:
€ 2.000
Ergebnis:
€ 4.500

(inkl. 25% Käuferaufgeld)