Auktion: 494 / Klassische Moderne am 07.12.2019 in München Lot 566

 
566
Joan Miró
Lapidari XII, 1981.
Pastell
Schätzpreis: € 14.000 - 18.000
+
Objektbeschreibung
Lapidari XII. 1981.
Pastell über Aquatintaradierung.
Vgl. Dupin 1164. Auf Velin von Guarro (ohne Wasserzeichen). 35 x 50 cm (13,7 x 19,6 in).
Es handelt sich um den von Miró ausgeführten Entwurf für die zwölfte der zwölf Farbaquatintaradierungen zum Buch "Lapidari. Llibre de les propietats de les pedres", herausgegeben von der Galerie Maeght, Barcelona, 1981 (Cramer Livre 251), das insgesamt 24 Illustrationen von Miró enthält.

Verso mit einer handschriftlichen Echtheitsbestätigung von Rosa Maria Malet, Direktorin der Fundació Joan Miró, Barcelona, vom 19. Juli 2010.

Aufrufzeit: 07.12.2019 - ca. 19.20 h +/- 20 Min.

Essay
Besonders reizvoll an dem hier vorliegenden Blatt ist der bildimmanente Spannungsbogen, der sich zwischen gedruckten und gemalten Bildpartien aufbaut: Denn die zart und sorgsam aufgetragenen Farbwolken evozieren eine lyrische Stimmung und bilden in ihrer deutlich spürbaren Stofflichkeit einen reizvollen Kontrast zu den dunklen radierten Linien. [EH]
 


Aufgeld, Steuern und Folgerechtsabgabe zu Joan Miró "Lapidari XII"
Dieses Objekt wird regelbesteuert angeboten.

Berechnung der Regelbesteuerung:
Zuschlag bis einschließlich € 500.000: 25 % Aufgeld zuzügl. der gesetzlichen Umsatzsteuer
Zuschläge über € 500.000: Teilbeträge bis einschließlich € 500.000 25%, Teilbeträge über € 500.000 20% Aufgeld, jeweils zuzüglich der gesetzlichen Umsatzsteuer

Berechnung der Folgerechtsabgabe:
Bei Objekten, deren Künstler nicht bereits vor mindestens 70 Jahren verstorben ist, fällt eine Folgerechtsumlage i.H. von 1,5% zuzüglich der gesetzlichen Umsatzsteuer an.