Auktion: 503 / Kunst nach 1945 / Zeitgenössische Kunst II am 17.07.2020 in München Lot 44

 
44
Karl Otto Götz
Ohne Titel, 1957.
Gouache
Nachverkaufspreis: € 7.200
+
Objektbeschreibung
Ohne Titel. 1957.
Gouache.
Rechts unten signiert. Auf Karton. 32,5 x 25,2 cm (12,7 x 9,9 in), Blattgröße.
[KT].
• Welche Form hat das Formlose? - eine faszinierende Frage, die Götz mit seinen Werken immer wieder stellt
• Bewegte, aus der Geste heraus entstandene Arbeit mit dem bewusst "unmalerischen" Werkzeug des Rakel
• Karl Otto Götz war u.a. der Lehrer von Gerhard Richter und prägte so ein weiteres Mal die Kunstgeschichte
.

Wir danken Herrn Joachim Lissmann, K.O. Götz und Rissa-Stiftung, für die wissenschaftliche Beratung.

PROVENIENZ: Privatsammlung Nordrhein-Westfalen.

 


Aufgeld, Steuern und Folgerechtsabgabe zu Karl Otto Götz "Ohne Titel"
Dieses Objekt wird regel- oder differenzbesteuert angeboten.

Berechnung bei Differenzbesteuerung:
Zuschlag bis einschließlich € 500.000: 32 % Aufgeld
Zuschläge über € 500.000: Teilbeträge bis einschließlich € 500.000 32 %, Teilbeträge über € 500.000 27 % Aufgeld
Das Aufgeld enthält die Umsatzsteuer, diese wird jedoch nicht ausgewiesen.

Berechnung bei Regelbesteuerung:
Zuschlag bis einschließlich € 500.000: 25 % Aufgeld zuzügl. der gesetzlichen Umsatzsteuer
Zuschläge über € 500.000: Teilbeträge bis einschließlich € 500.000 25%, Teilbeträge über € 500.000 20 % Aufgeld, jeweils zuzüglich der gesetzlichen Umsatzsteuer

Wir bitten um schriftliche Mitteilung vor Rechnungsstellung, sollten Sie Regelbesteuerung wünschen.

Berechnung bei Folgerechtsabgabe:
Bei Objekten, deren Künstler nicht bereits vor mindestens 70 Jahren verstorben ist, fällt eine Folgerechtsumlage i.H. von 2,4 % inklusive der gesetzlichen Umsatzsteuer an.