Auktion: 503 / Kunst nach 1945 / Zeitgenössische Kunst II am 17.07.2020 in München Lot 123

 
123
Victor Vasarely
Saman n° 3313, 1984.
Acryl auf Leinwand
Schätzung:
€ 35.000
Ergebnis:
€ 78.750

(inkl. 25% Käuferaufgeld)
Objektbeschreibung
Saman n° 3313. 1984.
Acryl auf Leinwand.
Rechts unten signiert. Verso nochmals signiert sowie datiert, bezeichnet "3313 VASARELY" und betitelt sowie mit den Maßangaben. 78 x 78 cm (30,7 x 30,7 in).
[EH].
• Ein Werk des Pioniers der Op-Art
• Eigenständige geometrische Abstraktion, deren Variationen zu optischen Bildmustern mit kinetischen Effekten führt
• Die Permutation der geometrischen Formen bei Vasarely sind grundlegend für die serielle Kunst in Europa
• Farbintensive Wirkung bei gleichzeitiger Reduktion der Farbpalette auf wenige Töne
.

Wir danken Herrn Pierre Vasarely, Alleinerbe und Erbe des Urheberrechts Victor Vasarelys, für die mündliche Bestätigung der Authentizität des Werkes. Die Arbeit wird in das in Vorbereitung befindliche Werkverzeichnis des Künstlers, bearbeitet von der Fondation Vasarely, Aix-en-Provence, aufgenommen.

123
Victor Vasarely
Saman n° 3313, 1984.
Acryl auf Leinwand
Schätzung:
€ 35.000
Ergebnis:
€ 78.750

(inkl. 25% Käuferaufgeld)