Auktion: 512 / Klassische Moderne II am 12.12.2020 in München Lot 502

 

502
Joan Miró
Putaine, 1953.
Tuschpinsel und farbige Wachskreide
Schätzung:
€ 20.000
Ergebnis:
€ 22.500

(inkl. 25% Käuferaufgeld)
Putaine. 1953.
Tuschpinsel und farbige Wachskreide.
Dupin/ Lelong-Mainaud 1485. Rechts unten signiert. Auf Velin. 32,7 x 50,2 cm (12,8 x 19,7 in), Blattgröße. [SM].

• In der Dichtung findet Miró eine unerschöpfliche Quelle der Inspiration.
• Zeichnung in der typischen, vermeintlich naiven Bildsprache für Alfred Jarrys satirisches Stück "Ubu roi", mit dem sich Miró mehrfach in seinem Werk auseinandersetzt.
• Das Monstrum Ubu zeichnet sich durch seine groteske und vulgäre Sprache aus, die hier als grafisches Element in die Komposition eingebaut wird.
• Aus der Sammlung des Kunstkritikers und Verlegers von Künstlerbüchern E. Tériade
.

Mit einer Fotoexpertise der Association pour la défense de l'œuvre de Joan Miró (ADOM), Paris, vom 7. März 2003 (in Kopie).

PROVENIENZ: Tériade, Paris.
J & P Fine Art, Zürich.
Privatsammlung Nordrhein-Westfalen.




502
Joan Miró
Putaine, 1953.
Tuschpinsel und farbige Wachskreide
Schätzung:
€ 20.000
Ergebnis:
€ 22.500

(inkl. 25% Käuferaufgeld)