Auktion: 513 / Kunst nach 1945 / Zeitgenössische Kunst II am 11.12.2020 in München Lot 111

 
111
Helmut Middendorf
Stage, 1981.
Acryl auf Leinwand
Schätzung:
€ 12.000
Ergebnis:
€ 27.500

(inkl. 25% Käuferaufgeld)
Objektbeschreibung
Stage. 1981.
Acryl auf Leinwand.
Verso auf der Leinwand signiert, datiert und betitelt. 160,5 x 130 cm (63,1 x 51,1 in).
Verso mit der angedeuteten Umrisszeichnung der vorderseitig dargestellten Figur. [CH].
• Um 1980 setzt sich Middendorf in mehreren Arbeiten mit der Bühnenpräsenz von Musikern und Sängern sowie mit der Energie des Berliner Nachtlebens auseinander.
• "Electric Night", ein weiteres Werk dieser Schaffensphase, befindet sich im Städel Museum in Frankfurt/Main.
• Mit dynamischer, expressiver Pinselführung und leuchtend-bunten Farben macht Middendorf hier die Rockmusik visuell erfahrbar.
• "Mach es groß, mach es laut, mach es grob, mach es grell." (Helmut Middendorf)
.

PROVENIENZ: Privatsammlung Nordrhein-Westfalen.
Privatsammlung Süddeutschland (2010 vom Vorgenannten erworben).

"Mich hat immer eine gewisse Bewegung interessiert, eine gewisse Spannung im Bild interessiert, und die aufzubauen, die aufzuladen, die Farbe aufzuladen, und speziell mit leuchtender Farbe zu arbeiten. [..] Wenn Sie den Betrachter mit drei Quadratmetern Rot konfrontieren, dann passiert mit dem körperlich etwas, also sein Blutdruck steigt, das ist einfach erwiesen."
Helmut Middendorf, 2015 in einem Interview mit dem Städel Museum

111
Helmut Middendorf
Stage, 1981.
Acryl auf Leinwand
Schätzung:
€ 12.000
Ergebnis:
€ 27.500

(inkl. 25% Käuferaufgeld)
 


Weitere Abbildungen