Auktion: 517 / Moderne Kunst II am 18.06.2021 in München Lot 182

 
182
Lyonel Feininger
Street Scene (Feeding Swans), 1908.
Tuschfeder- und Buntstiftzeichnungen
Schätzung:
€ 6.000
Ergebnis:
€ 11.875

(inkl. 25% Käuferaufgeld)
Objektbeschreibung
Street Scene (Feeding Swans). 1908.
Tuschfeder- und Buntstiftzeichnungen.
Auf dünnem, feinem Bütten. 17,3 x 25,8 cm (6,8 x 10,1 in), Blattgröße. [CH].

• Feine, spontan-atmosphärische Zeichnungen des großen Expressionisten und späteren Bauhaus-Künstlers.
• Feininger skizziert hier womöglich zwei Londoner oder Pariser Straßenszenen. Im September 1908 heiraten Julia und Lyonel Feininger in London, im Oktober verbringen sie einige Wochen in Paris
.

Achim Moeller, Direktor des Lyonel Feininger Project LLC, New York/Berlin, hat die Echtheit dieses Werkes, das im Archiv des Lyonel Feininger Project unter der Nummer 1662-08-18-20 registriert ist, bestätigt.

PROVENIENZ: Sammlung Alois Jakob Schardt, Halle/Berlin/Los Angeles (als Geschenk vom Künstler).
Privatsammlung (durch Erbschaft vom Vorgenannten).
Achim Moeller Fine Art Ltd., New York (1990 erworben, auf der Rahmenrückwand mit dem typografisch bezeichneten Galerie-Etikett, bis 1992, Sotheby's, New York, 14.5.1992).
Privatsammlung USA (1992 vom Vorgenannten erworben).

AUSSTELLUNG: Lyonel Feininger. Figurative Drawings 1908–1912, Achim Moeller Fine Art Ltd., New York, 18.4.–25.5.1990, Kat.-Nr. 31 (mit Abb.).

LITERATUR: Sotheby's, New York, 14.5.1992, Los 118.

182
Lyonel Feininger
Street Scene (Feeding Swans), 1908.
Tuschfeder- und Buntstiftzeichnungen
Schätzung:
€ 6.000
Ergebnis:
€ 11.875

(inkl. 25% Käuferaufgeld)