Auktion: 519 / Kunst nach 1945 / Zeitg. Kunst II am 19.06.2021 in München Lot 680

 
680
Hanne Darboven
Ein Viertel Jahrhundert, 1990.
3 - teilige CollageKugelschreiber auf Postkarten
Nachverkaufspreis: € 5.800
+
Objektbeschreibung
Ein Viertel Jahrhundert. 1990.
3 - teilige CollageKugelschreiber auf Postkarten.
Eine Postkarte signiert "Mickey". Eine Postkarte datiert. 25 Postkarten monogrammiert. Auf typographisch bedruckten Postkarten. Mittleres Blatt (Sichtmaß): 104,7 x 14,2 cm (41,2 x 5,5 in). Seitliche Blätter (Sichtmaß): 83,4 x 14,2 cm (32,8 x 5,6 in).
Die Postkarten punktuell auf 3 dünne Kartonbögen montiert. [AM].
• Hanne Darboven: einer der wenigen weiblichen Namen in der Minimal Art.
• Die Karten verweisen auf den 30.12. über 25 Jahre von 1974 bis 1990 hinweg.
• Werke der Künstlerin befinden sich u.a. im MoMA, New York, dem Centre Pompidou, Paris, und dem Hamburger Bahnhof, Berlin.
• Hanne Darboven ist nach 1977 (documenta 6) und 1982 (documenta 7) auch im Jahr 2002 auf der documenta vertreten
.

PROVENIENZ: Privatsammlung Norddeutschland (direkt von der Künstlerin).

680
Hanne Darboven
Ein Viertel Jahrhundert, 1990.
3 - teilige CollageKugelschreiber auf Postkarten
Nachverkaufspreis: € 5.800
+
 


Aufgeld, Steuern und Folgerechtsabgabe zu Hanne Darboven "Ein Viertel Jahrhundert"
Dieses Objekt wird regel- oder differenzbesteuert angeboten.

Berechnung bei Differenzbesteuerung:
Zuschlag bis einschließlich € 500.000: 32 % Aufgeld
Zuschläge über € 500.000: Teilbeträge bis einschließlich € 500.000 32 %, Teilbeträge über € 500.000 27 % Aufgeld
Das Aufgeld enthält die Umsatzsteuer, diese wird jedoch nicht ausgewiesen.

Berechnung bei Regelbesteuerung:
Zuschlag bis einschließlich € 500.000: 25 % Aufgeld zuzügl. der gesetzlichen Umsatzsteuer
Zuschläge über € 500.000: Teilbeträge bis einschließlich € 500.000 25%, Teilbeträge über € 500.000 20 % Aufgeld, jeweils zuzüglich der gesetzlichen Umsatzsteuer

Wir bitten um schriftliche Mitteilung vor Rechnungsstellung, sollten Sie Regelbesteuerung wünschen.

Berechnung bei Folgerechtsabgabe:
Bei Objekten, deren Künstler nicht bereits vor mindestens 70 Jahren verstorben ist, fällt eine Folgerechtsumlage i.H. von 2,4 % inklusive der gesetzlichen Umsatzsteuer an.