Auktion: 519 / Kunst nach 1945 / Zeitg. Kunst II am 19.06.2021 in München Lot 576

 
576
Tony Oursler
Blue Transmission, 2000.
Videoinstallation. Beamer, DVD, Holzgestell, Glas
Schätzpreis: € 15.000 - 20.000
+
Objektbeschreibung
Blue Transmission. 2000.
Videoinstallation. Beamer, DVD, Holzgestell, Glas.
Höhe ca. 150 cm (59 in).

• Der New Yorker Video-, Multimedia-, Performance-, Objekt- und Installationskünstler Tony Oursler, einer der "Shootingstars" der 1990er Jahre, zählt zu den wichtigsten Figuren der US-amerikanischen Gegenwartskunst.
• Mehrere Installationen des Künstlers befinden sich in der Tate Collection.
• Hier zeigt sich die große, geradezu historisch zu nennende Leistung Tony Ourslers: Er befreit die Videokunst aus der Gefangenschaft im Bildschirm und vereint sie mit der Objektkunst zu einem hypnotischen, irritierenden Gesamtkunstwerk
.

PROVENIENZ: Lisson Gallery, London.
Privatsammlung Hessen.

Aufrufzeit: 19.06.2021 - ca. 17.11 h +/- 20 Min.

Essay
In der Video-Installation "Blue Transmission" wird der lebendige Körper durch die verzerrende Projektion verdinglicht. Ein üppiger Frauenkörper, der in seiner Nacktheit gänzlich natürlich, ohne jegliche Idealisierung wirkt, windet sich stumm in einem schwarzen Raum. Der sich tänzerisch drehende Körper erscheint nahezu schwerelos im Raum schwebend und gewinnt in seiner Orientierungslosigkeit an Fragilität. Seine Bewegungen und das Spiel von Licht und Schatten werden durch die Drehbewegungen der Kamera und die Projektion durch eine hellblaue Ballonflasche zu amorphen Formen verzerrt. Das körperliche Abbild an der Wand wird in einen sich beständig transformierenden Rorschachtest verwandelt, der den konstanten Wandel der menschlichen Psychologie in ihrer Auseinandersetzung mit der dinglichen Welt dokumentiert. Das in Dauerschleife abgespielte Video, die beständigen Drehbewegungen von Körper und Kamera werden zum Perpetuum mobile der Entfremdung und Annäherung von Mensch und Medien. [SM]
 


Aufgeld, Steuern und Folgerechtsabgabe zu Tony Oursler "Blue Transmission"
Dieses Objekt wird regelbesteuert angeboten.

Berechnung der Regelbesteuerung:
Zuschlag bis einschließlich € 500.000: 25 % Aufgeld zuzügl. der gesetzlichen Umsatzsteuer
Zuschläge über € 500.000: Teilbeträge bis einschließlich € 500.000 25%, Teilbeträge über € 500.000 20% Aufgeld, jeweils zuzüglich der gesetzlichen Umsatzsteuer

Berechnung der Folgerechtsabgabe:
Bei Objekten, deren Künstler nicht bereits vor mindestens 70 Jahren verstorben ist, fällt eine Folgerechtsumlage i.H. von 2% zuzüglich der gesetzlichen Umsatzsteuer an.