Auktion: 517 / Moderne Kunst II am 19.06.2021 in München Lot 121000648

 
121000648
Paul Kleinschmidt
Stillleben mit Maiglöckchen, 1930.
Öl auf Leinwand
Schätzpreis: € 12.000 - 15.000
+
Objektbeschreibung
Stillleben mit Maiglöckchen. 1930.
Öl auf Leinwand.
Lipps-Kant 134. Unten mittig monogrammiert und datiert. 60 x 50 cm (23,6 x 19,6 in). [JS].

• Wunderbar frühlingshaftes Blumenstillleben in der charakteristischen Formsprache Kleinschmidts.
• Aus der besten Schaffenszeit des Künstlers.
• Aus der Sammlung des New Yorker Fabrikanten und bedeutenden Mäzens Erich Cohn
.

PROVENIENZ: Erich Cohn, New York (1930).
Dr. Julian Hermann, New York (als Geschenk von Erich Cohn).
Galerie Peter Fischinger, Stuttgart.
Privatsammlung Süddeutschland (vom Vorgenannten erworben).

 


Weitere Abbildungen
 
Aufgeld, Steuern und Folgerechtsabgabe zu Paul Kleinschmidt "Stillleben mit Maiglöckchen"
Dieses Objekt wird regel- oder differenzbesteuert angeboten.

Berechnung bei Differenzbesteuerung:
Zuschlag bis einschließlich € 500.000: 32 % Aufgeld
Zuschläge über € 500.000: Teilbeträge bis einschließlich € 500.000 32 %, Teilbeträge über € 500.000 27 % Aufgeld
Das Aufgeld enthält die Umsatzsteuer, diese wird jedoch nicht ausgewiesen.

Berechnung bei Regelbesteuerung:
Zuschlag bis einschließlich € 500.000: 25 % Aufgeld zuzügl. der gesetzlichen Umsatzsteuer
Zuschläge über € 500.000: Teilbeträge bis einschließlich € 500.000 25%, Teilbeträge über € 500.000 20 % Aufgeld, jeweils zuzüglich der gesetzlichen Umsatzsteuer

Wir bitten um schriftliche Mitteilung vor Rechnungsstellung, sollten Sie Regelbesteuerung wünschen.

Berechnung bei Folgerechtsabgabe:
Bei Objekten, deren Künstler nicht bereits vor mindestens 70 Jahren verstorben ist, fällt eine Folgerechtsumlage i.H. von 2,4 % inklusive der gesetzlichen Umsatzsteuer an.