Auktion: 517 / Moderne Kunst II am 18.06.2021 in München Lot 215

 
215
Erich Heckel
Berglandschaft, 1922.
Aquarell und Gouache über Bleistift
Schätzung:
€ 9.000
Ergebnis:
€ 13.750

(inkl. 25% Käuferaufgeld)
Objektbeschreibung
Berglandschaft. 1922.
Aquarell und Gouache über Bleistift.
Rechts unten signiert und datiert. Links unten betitelt. Auf Zeichenpapier. 53,5 x 64,8 cm (21 x 25,5 in). [JS].
Dargestellt ist der Watzman, vgl. auch Gemälde "Gebirgslandschaft" (Hüneke 1922/7).
• Großformatige, stimmungsvolle Landschaftsdarstellung mit mystisch-inszeniertem Bergpanorama.
• Die dynamisch-spitzen Formen der Berge und Wolkenformationen sind ein schönes Zeugnis von Heckels expressionistischer Formensprache.
• Erich Heckel gehört zusammen mit Ernst Ludwig Kirchner, Karl Schmidt-Rottluff und Fritz Bleyl 1905 zu den Gründungsmitgliedern der expressionistischen Künstlervereinigung "Brücke"
.

Die Arbeit wurde im Nachlass Erich Heckel, Hemmenhofen am Bodensee, verzeichnet. Wir danken Frau Renate Ebner und Herrn Hans Geissler für die freundliche Auskunft.

PROVENIENZ: Aus dem Nachlass des Künstlers.

AUSSTELLUNG: Landesmuseum Schleswig (1978-2012 als Leihgabe aus dem Nachlass).
Erich Heckel, Landesmuseum Schleswig, 1980/81, Kat.-Nr. 23.

215
Erich Heckel
Berglandschaft, 1922.
Aquarell und Gouache über Bleistift
Schätzung:
€ 9.000
Ergebnis:
€ 13.750

(inkl. 25% Käuferaufgeld)