Auktion: 519 / Kunst nach 1945 / Zeitg. Kunst II am 19.06.2021 in München Lot 438

 
438
Fritz Winter
Mit Gelb und Rot, 1952.
Öl auf Malkarton, original auf Leinwand kasch
Schätzung:
€ 12.000
Ergebnis:
€ 13.750

(inkl. 25% Käuferaufgeld)
Objektbeschreibung
Mit Gelb und Rot. 1952.
Öl auf Malkarton, original auf Leinwand kaschiert.
Rechts unten signiert und datiert. 50 x 70 cm (19,6 x 27,5 in). [JS].

• Frühe, informelle Komposition.
• Winter gilt mit seiner Beteiligung an der documenta I (1955) als einer der führenden Vertreter des deutschen Informel und der abstrakten Nachkriegsmoderne.
• Bereits ab den 1950er Jahren stellt Winter in den USA aus und ist dort u. a. in zwei Ausstellungen des Museum of Modern Art, New York, vertreten
.

PROVENIENZ: Galerie Maulberger, München.
Privatsammlung Süddeutschland (um 1992 beim Vorgenannten erworben).

LITERATUR: Fritz Winter, Werke aus den Jahren 1949 bis 1956, Katalog Marbach Nr. 147-581, Bern 1968, Kat.-Nr. 390 (mit SW-Abb.).

438
Fritz Winter
Mit Gelb und Rot, 1952.
Öl auf Malkarton, original auf Leinwand kasch
Schätzung:
€ 12.000
Ergebnis:
€ 13.750

(inkl. 25% Käuferaufgeld)