Auktion: 518 / Kunst des 19. Jahrhunderts am 17.06.2021 in München Lot 79

 
79
Otto Pippel
Wirtsgarten am Starnberger See, Um 1930.
Öl auf Leinwand
Schätzung:
€ 15.000
Ergebnis:
€ 31.250

(inkl. 25% Käuferaufgeld)
Objektbeschreibung
Wirtsgarten am Starnberger See. Um 1930.
Öl auf Leinwand.
Rechts unten signiert. Verso auf dem Keilrahmen mit Etikett, darauf typografisch der Künstlername und handschriftliche Betitelung. 70,5 x 80,5 cm (27,7 x 31,6 in).

PROVENIENZ: Privatsammlung Nordrhein-Westfalen.
Privatsammlung Berlin.

Essay
Neben zahlreichen Landschaften hat Otto Pippel in seinen Gemälden im Stil des Spätimpressionismus auch immer wieder die bürgerliche Gesellschaft Münchens porträtiert. Der Kaffeegarten, der in seiner gepflegten Eleganz in bewusstem Gegensatz zum Biergarten steht, wird von ihm in lichtdurchfluteter Leichtigkeit als eines der charakteristischsten Motive des Impressionismus inszeniert. Als Pippel 1908 zum Abschluss seiner Studien nach Paris reist, wird er durch die französischen Impressionisten bestärkt, die Licht- und Eindrucksmalerei für sich weiterzuentwickeln. Er wird Mitglied der "Luitpold-Gruppe" und stellt 1912 erstmals im Glaspalast aus. Seine von lockerer Hand und in pastosem Farbauftrag geschaffenen Gemälde finden bald eine große Anhängerschaft und es entsteht in den folgenden Jahren ein umfangreiches Œuvre, das immer wieder die atmosphärische Stimmung des Sonnenlichts in den Vordergrund rückt. Den Garten des Café Berg am Starnberger See nimmt Pippel in mehreren Gemälden in seiner tupfenartigen Malweise in den Blick, die das Flirren der Lichtreflexe, gespiegelt vom Wasser des Sees, noch zusätzlich akzentuiert. Der Wirtsgarten am Starnberger See erinnert auch an Max Liebermanns Gemälde "Die Terrasse des Restaurant Jacob in Nienstedten an der Elbe" von 1902, das Pippel sicher gekannt hat. Und doch ist die Auffassung eine andere. Während Liebermann den Lichtreflexen der baumbestandenen Terrasse besonderes Augenmerk schenkt, ist Pippel mehr an einer vielfigurigen Komposition interessiert, die ausgleichende Lichtverhältnisse voraussetzt. [KT]
79
Otto Pippel
Wirtsgarten am Starnberger See, Um 1930.
Öl auf Leinwand
Schätzung:
€ 15.000
Ergebnis:
€ 31.250

(inkl. 25% Käuferaufgeld)