Auktion: 524 / Kunst nach 1945 / Zeitgenössische Kunst II am 10.12.2021 in München Lot 146

 

146
Jenny Holzer
Mappe Water Boarding (6 Blatt), 2012.
Pochoir, 2-lagig gegautscht, mit Schablonen-Res...
Nachverkaufspreis: € 4.500
+
Mappe Water Boarding (6 Blatt). 2012.
Pochoir, 2-lagig gegautscht, mit Schablonen-Reservage-Technik.
Jeweils verso signiert, in typografischer Schrift betitelt und datiert. Einmalige Auflage in unbekannter Höhe. Auf handgeschöpftem Velin. 90,5 x 70 cm (35,6 x 27,5 in), Blattgröße.
Herausgegeben von der Griffelkunst-Vereinigung Hamburg 2012. Gedruckt in der Werkstatt für Papier, Gangolf Ulbricht, Berlin. Entstanden als Teil der Projekt-Reihe "/345./346.". [AM].
• Aufwendige technische Herstellung: Die Motive wurden nicht gedruckt, sondern in Form geschöpft.
• Unikate.
• Freigegebene Originaldokumente der CIA, in denen die Verwendung der Foltermethode während der Golfkriege durch amerikanische Soldaten offengelegt wird, dienen Holzer als Vorlage.
• Als erste Frau repräsentiert sie 1990 die Vereinigten Staaten auf der Biennale in Venezia.
• Holzer gilt aufgrund ihrer LED-Schriftbänder, die oftmals politische Texte zeigen, als eine der wichtigsten Protagonistinnen des Neo-Conceptualism
.

PROVENIENZ: Privatsammlung Süddeutschland.




146
Jenny Holzer
Mappe Water Boarding (6 Blatt), 2012.
Pochoir, 2-lagig gegautscht, mit Schablonen-Res...
Nachverkaufspreis: € 4.500
+

 

Aufgeld, Steuern und Folgerechtsabgabe zu Jenny Holzer "Mappe Water Boarding (6 Blatt)"
Dieses Objekt wird regel- oder differenzbesteuert angeboten.

Berechnung bei Differenzbesteuerung:
Zuschlagspreis bis 500.000 Euro: hieraus Aufgeld 32 %.
Auf den Teil des Zuschlagspreises, der 500.000 Euro übersteigt, wird ein Aufgeld von 27 % berechnet und zu dem Aufgeld, das bis zu dem Teil des Zuschlagspreises bis 500.000 Euro anfällt, hinzuaddiert.
Auf den Teil des Zuschlagspreises, der 2.500.000 Euro übersteigt, wird ein Aufgeld von 15 % erhoben und zu dem Aufgeld, das bis zu dem Teil des Zuschlagspreises bis 2.500.000 Euro anfällt, hinzuaddiert.
Das Aufgeld enthält die Umsatzsteuer, diese wird jedoch nicht ausgewiesen.

Berechnung bei Regelbesteuerung:
Zuschlagspreis bis 500.000 Euro: hieraus Aufgeld 25 %.
Auf den Teil des Zuschlagspreises, der 500.000 Euro übersteigt, wird ein Aufgeld von 20 % erhoben und zu dem Aufgeld, das bis zu dem Teil des Zuschlagspreises bis 500.000 Euro anfällt, hinzuaddiert.
Auf den Teil des Zuschlagspreises, der 2.500.000 Euro übersteigt, wird ein Aufgeld von 15 % erhoben und zu dem Aufgeld, das bis zu dem Teil des Zuschlagspreises bis 2.500.000 Euro anfällt, hinzuaddiert.
Auf die Summe von Zuschlag und Aufgeld wird die gesetzliche Umsatzsteuer, derzeit 19 %, erhoben. Als Ausnahme hiervon wird bei gedruckten Büchern der ermäßigte Umsatzsteuersatz von derzeit 7 % hinzugerechnet.

Wir bitten um schriftliche Mitteilung vor Rechnungsstellung, sollten Sie Regelbesteuerung wünschen.

Berechnung bei Folgerechtsabgabe:
Für Originalkunstwerke und Fotographien wird zur Abgeltung des gemäß §26 UrhG anfallenden Folgerechts eine Umlage i.H. von 2,4 % inklusive der gesetzlichen Umsatzsteuer erhoben.