Auktion: 276 / Kunst des 19. und 20. Jahrhunderts am 07.12.2002 Lot 149

 
Eugen F. P. Bracht - Das Matterhorn vom kl. Riffelsee aus gesehen bei August-Schnee - Mai 1898


149
Eugen F. P. Bracht
Das Matterhorn vom kl. Riffelsee aus gesehen bei August-Schnee - Mai 1898, 1898.
Öl auf Malpappe
Schätzung:
€ 2.800
Ergebnis:
€ 5.290

(inkl. 15% Käuferaufgeld)

Das Matterhorn vom kl. Riffelsee aus gesehen bei August-Schnee - Mai 1898
Öl auf Malpappe, 1898 .
Rechts unten signiert. 40,5 : 25 cm (15,9 : 9,8 in).. In sicherem, locker vorgetragenem Pinselduktus wiedergegebener Blick über die vielfältigen Schneefelder und Felsen auf den hoch in den tiefblauen Himmel ragenden Gipfel des Matterhorn. Die Strukturen des Gesteins und der Schneefelder sind gekonnt eingefangen, teilweise schaut der braune Bildträger hindurch. Bracht gehört mit seinen in unterschiedlichen Werkphasen entstandenen Landschaften zu den wichtigen Meistern der deutschen Freilichtmalerei und auch teilweise des Deutschen Impressionismus. Ursprünglich Schüler von J. W. Schirmer, wurde seine zweite Ausbildungsphase unter H. Gude in Karlsruhe eher werkbestimmend. Erst mit seinen Reisen in die Dolomiten und die Walliser Alpen 1886/1888 eröffnen sich ihm neben den bevorzugten Flachlandschaften die imposanten Erscheinungsformen der Bergwelt. [UB]

PROVENIENZ: Privatsammlung Schleswig-Holstein.




149
Eugen F. P. Bracht
Das Matterhorn vom kl. Riffelsee aus gesehen bei August-Schnee - Mai 1898, 1898.
Öl auf Malpappe
Schätzung:
€ 2.800
Ergebnis:
€ 5.290

(inkl. 15% Käuferaufgeld)