Ketterer Kunst Logo

Detailsuche

Auktion: 281 / Kunst des 19. und 20. Jahrhunderts am 04.06.2003 Lot 1

 
Jacob A.H. Böttger - Die Brigg "Freitag von Hamburg, geführt durch Capitän J. C. Holm, 1847"

Objektbeschreibung

Die Brigg "Freitag von Hamburg, geführt durch Capitän J. C. Holm, 1847"
Aquarell über Tuschfeder, 1847 .
Im Schriftrand betitelt und signiert: gez. von J. Böttger in Altona. Auf Velin. 43,5 : 65 cm (17,1 : 25,5 in). Papier: 49,5 x 71 cm (19,4 x 27,9 in).. Typisches Schiffsporträt Böttgers aus der späteren Schaffensperiode, in der er besonders sicher und fein ausgeführte Kapitänsbilder schuf, die meist Hamburger bzw. Altonaer und Blankeneser Segler darstellen. Böttger war, zusammen mit Jacob Petersen, einer der erstrangigen Marinekünstler des deutsch-dänischen Bereichs. Ab 1805 in Flensburg tätig, siedelte er 1834 nach Altona über, wo er seine hochklassige Kapitänsbilder in Aquarelltechnik malte. - Die Brigg "Freitag" ex "Fortuna" (Hamburg) und ex "Caroline" (britisch) wurde 1847 von Dancker gekauft und lief für den Reeder Pflugk unter Kapitän Holm u.a. nach New York. 1851 wurde das Schiff an Woermann, Hamburg verkauft. [UB]

PROVENIENZ: Privatsammlung Hamburg.

1
Jacob A.H. Böttger
Die Brigg "Freitag von Hamburg, geführt durch Capitän J. C. Holm, 1847"
Aquarell
Schätzung:
€ 2.500
Ergebnis:
€ 2.760

(inkl. 15% Käuferaufgeld)
 


Was Sie auch interessieren könnte
Jacob A.H. Böttger - von Ketterer Kunst verkaufte Objekte