Auktion: 305 / Wertvolle Bücher am 13./14.11.2006 Lot 70

 
Rudolf Reinick - Lieder eines Malers. 1838.


 
70
Rudolf Reinick
Lieder eines Malers. 1838.
Schätzung:
€ 200
Ergebnis:
€ 309

(inkl. 19% Käuferaufgeld)
Objektbeschreibung
[Reinick, R.], Lieder eines Malers mit Randzeichnungen seiner Freunde. Mit 31 Orig.-Radierungen von R. Reinick, A. Schrödter, E. Ehrhardt, A. Achenbach, J. Dielmann u. v. a. Düsseldorf 1838. Lwd. d. Zt. mit goldgepr. Deckeltitel und etw. spät. goldgepr. Maroquin-Rücken (farb. lithogr. OKart. eingeb.). 4to. 3 Bll., IV, 61 S., 1 Bl.
Rümann 1803. - Hauswedell/Voigt I, 104 und II, 157 (Abb.). - Erste Ausgabe; die Titelradierung noch vor dem Eindruck der Verlagsangabe. - "Denn der graphische Stil, mit dem Erfindung, Witz und Geist sehr verschiedener künstlerischer Mentalitäten hier vorgeführt wurden, hatte dank der wachsenden Gleichgültigkeit dem grafischen Medium gegenüber inzwischen eine ausgesprochen homogene Natur angenommen. Also konnte die Illustration eines der schönsten und wichtigsten Bücher der deutschen Romantik in Gemeinschaftsarbeit entstehen" (Hauswedell/Voigt). - Buntpapier-Vorsätze später erneuert.
31 orig. etchings. Contemp. cloth with later morocco back, orig. illustr. wrappers bound in. - First edition; title etching before publishers imprint. Endpapers renewed.

70
Rudolf Reinick
Lieder eines Malers. 1838.
Schätzung:
€ 200
Ergebnis:
€ 309

(inkl. 19% Käuferaufgeld)