Auktion: 301 / Wertvolle Bücher am 22./23.05.2006 Lot 597

 
Johann Baptist Homann - Atlas novus ... Grosser Atlas über die gantze Welt (1716)


 
597
Johann Baptist Homann
Atlas novus ... Grosser Atlas über die gantze Welt (1716)
Kolor. Kupferstich
Schätzung:
€ 24.000
Ergebnis:
€ 26.180

(inkl. 19% Käuferaufgeld)
Objektbeschreibung
Homann, J. B., Grosser Atlas Uber die Gantze Welt. Wie diese sowol Nach Göttlicher Allweisen Schöpffung aus den heutigen Grund-Sätzen ... zu betrachten. Mit kolor. Kupfertitel (von C. Luycken), gest. Titelvignette und 160 (159 kolor.) doppelblattgr. gest. Tafeln mit 136 (135 kolor.) doppelblattgr. Kupferkarten, 16 kolor. Stadtplänen und -umgebungskarten sowie 11 kolor. doppelblattgr. Kupfertafeln (überwieg. von J. B. Homann). Nürnberg, J. B. Homann 1716. Goldgepr. Ldr. d. Zt. , Vorder- und RDeckel mit intarsierter Rahmeneinfassung. Gr.-Folio. 1 Bl. (Drucktitel), 42 S., 1 Bl. (Inhaltsverz.)
Phillips/Le Gear 586 (Anm.). - Sandler S. 60. - Kat. Stadtarchiv Nürnberg, Vlg. Homann 104. - Erste Ausgabe. - Nahezu vollständiges Exemplar des Homann-Atlas, angereichert mit zusätzl. Karten und Tafeln anderer Verleger. - "Der Große Atlas von 1716 brachte den seit 1707 kontinuierlich fortgesetzten Ausbau des umfangreichsten Verlagsatlas zu einem vorläufigen Abschluß. Der Inhalt konnte als ausgewogen gelten, so dass erst zwischen 1722 und 1724 ein erweitertes Inhaltsverzeichnis erstellt werden musste. Der Große Atlas von 1716 ist deshalb zu Recht einer der bekanntesten Atlanten des Verlages und ein typisches Beispiel für einen umfangreichen Atlanten des Homännischen Unternehmens." (Kat. Vlg. Homann)
Enthält neben den 119 (st. 126) Karten und Tafeln von J. B. Homann (darunter Weltkarte und Sternbildkarte jew. in 2 Hemispären, vier weitere Sternen- und Planetenkarten, die 4 Kontinente, der Großteil der deutschen und europäischen Gesamt- und Teilkarten und die berühmte Karte vom Schlaraffenland; sowie Stadtpläne und Umgebungskarten von Rom, Wien, Stralsund, Wismar, Stettin, Hamburg, Bremen, Frankfurt, Köln u. a.) 12 Karten und Pläne von M. Seutter, 15 Karten von G. Valk und P. Schenk, 3 Karten von J. und C. Danckerts sowie eine Karte u. einen Plan (Konstantinopel) von J. Fr. Leopold und eine nichtkolor. Karte von J. Wolff. Die schönen nichtgeographischen Tafeln zeigen die vier großen allegorischen Figuren Statua Regum, Pontificum Romanorum, Colossus Monarchico und Icon Synoptica und den Stammbaum Maximilian Emanuels von M. Seutter, ferner die bekannte Homannsche Flaggentafel mit 139 Flaggen, die Darstellung eines Kriegsschiffs (von C. Danckerts), die Landtecksche Weltuhr mit kl. Polkarte (spätere Ausg. mit einfachem dt. Titel) und 2 Wappentafeln. Die überwieg. im typischen Flächenkolorit gehaltenen Karten meist mit großen, nichtkolor. figürl. und allegorischen Kartuschen und teils mit Insetkarten, die Stadtpläne und Umgebungskarten jew. zusätzl. mit kl. Panoramaansicht. - Tlw. leicht wasserrandig, ca. 20 Karten und Tafeln leicht gebräunt, die ersten 16 Bll. mit Wasserfleck, beide Titel dort verstärkt, typogr. Titel und 4 Textbll. sowie 2 Karten (darunter Schlaraffenland) unt. angerändert, 4 Karten im Rd. mit kl. ergänzter Fehlstelle, wenige Karten mit kl. Randeinriß, Amerika und 1 weitere Karte mit hinterl. Einrissen bis in die Darstellung. Einbd. etw. berieben, Gelenke sowie Kapitale brüchig und mit Läsuren, VDeckel mit ausgebesserter Fehlstelle. - Insgesamt schönes Exemplar des Atlas auf kräftigem Bütten, die Karten von insges. sehr guter Erhaltung.Nearly complete copy of the first edition of the most important Atlas of Homann, with numerous additional maps and plates of publishers like Seutter, Valk, Schenk und Danckerts. colored engr. title, engr. title-vignette and 160 (159) doublepage engr. plates with 136 (135 in color) maps, 16 engr. colored town views and plans and 11 engr. plates mainly by Homann. Gilt contemp. calf. - Partly slightly waterstained, about 20 maps and plates slightly browned, first 16 leaves with waterstain, (incl. titlepages; with repairs), printed titlepage, 4 leaves and 2 maps (incl. "Utopia") remargined and reinforced in the bottom, 4 maps with small rebacked defective spot in the margins, only few maps with small marginal tears, 2 maps (incl. America) with rebacked tears affecting the illustration. Binding somewhat rubbed, joints and extremities of spine brittle and with defects, front cover with repaired defective spot.

597
Johann Baptist Homann
Atlas novus ... Grosser Atlas über die gantze Welt (1716)
Kolor. Kupferstich
Schätzung:
€ 24.000
Ergebnis:
€ 26.180

(inkl. 19% Käuferaufgeld)