Auktion: 305 / Wertvolle Bücher am 13./14.11.2006 Lot 521

 
Carl Friedrich Förster - Albrecht von Wallenstein Briefe, 3 Bde.


 
521
Carl Friedrich Förster
Albrecht von Wallenstein Briefe, 3 Bde., 1828.
Schätzung:
€ 1.200
Ergebnis:
€ 1.047

(inkl. 19% Käuferaufgeld)
Objektbeschreibung
Wallenstein, A. von Ungedruckte, eigenhändige vertrauliche Briefe und amtliche Schreiben aus den Jahren 1627 bis 1634 an Arnheim (v. Arnimb), Aldringer, Gallas, Piccolomini und andere Fürsten und Feldherrn seiner Zeit. Hrsg. von F. Förster. 3 Bde. Mit 10 (2 gefalt.) lithogr. Faksimiles und 1 gefalt. kolor. lithogr. Plan. Berlin, Reimer 1828-29. HLdr. d. Zt. mit RVerg. und 2 farb. RSch. 8vo. XVIII, 416 S.; XX, 360 S.; XII, 468 S. und 160 S. (Anhang).
Sehr seltene von F. Förster edierte Briefausgabe mit ausführlicher Biographie des Herausgebers in Bd. I. - Band II enthält Die Briefe aus den Jahren 1629 bis 1633, einer Critik der verfälschten Quellen und einen Anhang über Gustav Adolphs Tod", hierzu 1 lithogr. Plan mit Aufstellung des Heeres in der Schlacht bei Lützen. Bd. III enthält die Briefe und Actenstücke aus den Jahren 1633 und 1634, die Unterhandlungen Wallensteins mit dem Französischen Hofe, die Prozeßacten der Mitverschwornen undn einen Abriß der Lebensgeschichte Arnimb's. - Jeweils zu Beginn etw. leimschattig, insges. schönes, sauberes kaum fleckiges Exemplar.

521
Carl Friedrich Förster
Albrecht von Wallenstein Briefe, 3 Bde., 1828.
Schätzung:
€ 1.200
Ergebnis:
€ 1.047

(inkl. 19% Käuferaufgeld)