Auktion: 335 / Modern Art / Kunst nach 45 am 04.04.2008 in Hamburg Lot 793

 
Jörg Immendorff - Café de Flore


 
793
Jörg Immendorff
Café de Flore, 1991.
Linolschnitt
Schätzung:
€ 20.000
Ergebnis:
€ 24.000

(inkl. 20% Käuferaufgeld)
Objektbeschreibung

Café de Flore. 1991.
Linolschnitt und Acryl auf Leinwand.
Werkverzeichnis Immendorff Geuer & Breckner 1991.1.1. Rechts unten signiert und datiert. 155 : 195 cm (61 : 76,7 in). "Mit 'Café de Flore' (1990) schließt Immendorff gedanklich noch einmal an das an, was er zumindest formal in 'Café Deutschland' bereits über zehn Jahre zuvor vollzogen hat. Auch hier ist das Café ein Ort des Treffens, der Kommunikation, des Mit- wie auch des Gegeneinander [...]. Es wirkt wie ein Pendant, ist aber keins. Mit Frankreich und insbesondere mit Paris und seinem 'Café de Flore' verbindet Immendorff persönlich eine gewisse Form des Romantizismus, der Erinnerung an die deutsch-französische Freundschaft, an das Hinüberschielen der Deutschen vor allem in den 50er und 60er Jahren zum lebendigen, politisch wie poetisch vitalen Paris, das lange für Künstler eine Art Pilgerstätte und Brutstätte neuer Ideen war" (Werkverzeichnis G. & B., S. 19). [KR]
EXPERTISE: Mit einem Zertifikat der Verlagsgruppe Geuer & Breckner, Düsseldorf

Konzipiert als Bl. 1 der Mappe "Langer Marsch auf Adler" von 1991. "Zwischen 1992 und 2005 wurden einige Drucke in unterschiedlichen Farbvarianten auf Leinwand ausgeführt... Diese Arbeiten wurden von Hand bemalt..." (WVZ G. & B., S. 76)
In guter Erhaltung.

793
Jörg Immendorff
Café de Flore, 1991.
Linolschnitt
Schätzung:
€ 20.000
Ergebnis:
€ 24.000

(inkl. 20% Käuferaufgeld)