Auktion: 418 / Wertvolle Bücher am 17./18.11.2014 in Hamburg Lot 757

 
757
Willi Geiger
Dehmel, Die Verwandlungen der Venus. 1909.
Schätzung:
€ 600
Ergebnis:
€ 780

(inkl. 20% Käuferaufgeld)
Objektbeschreibung
Geiger. - Dehmel, R., Die Verwandlung der Venus. Mit 10 Orig.-Aquatinta-Radierungen von W. Geiger. München, Bischoff u. Höfle 1909. Kobaltblauer OLwd. mit goldgepr. Titelschild in rotem Ldr. mit OU, in HLwd.-Mappe d. Zt. 61 : 49 cm.

1 von 150 num. Exemplaren, im Druckvermerk von Geiger und Dehmel signiert. Aus dem Besitz des Kunstsammlers Heinrich Stinnes, mit dessen eigh. Besitzvermerk auf dem flieg. Vorsatz. "Dr. Heinrich Stinnes, der Bruder von Hugo Stinnes, besaß Geigers Druckgraphik 'lückenlos'." (Schreyl S. 20) - Ausdrucksstarke Radierungen, gedruckt auf festem Kupferdruck-Karton, zu ausgewählten Gedichten aus Dehmels Rhapsodie, im beilieg. Faltblatt wie folgt beschrieben: "Das starke erotische Moment, das durch Dehmels Rhapsodie geht, ist dem Tieffsten der Geigerschen Kunst gemäß. Es sind wenige unter unseren jüngeren und älteren Künstlern, von denen die heißeste Erotik so sehr mit den Wassern der reinen Kunst getauft wurde wie von Geiger." - Die Radierungen am unteren Blattrand mit kl. Stempel, 2 Radierungen in der Platte signiert und dat. 1908. - Mappe mit Gebrauchsspuren, insgesamt bemerkenswert gut erhaltenes Exemplar.

Hayn/G. IX, 228. - Schreyl S. 31. - Pommeranz-Liedtke S. 182 (dat. irrig 1915).

757
Willi Geiger
Dehmel, Die Verwandlungen der Venus. 1909.
Schätzung:
€ 600
Ergebnis:
€ 780

(inkl. 20% Käuferaufgeld)