Auktion: 434 / Wertvolle Bücher am 21./22.11.2016 in Hamburg Lot 1210

 

1210
Francis Picabia
391. 5e année, numero 13., 1920.
Schätzung:
€ 1.000
Ergebnis:
€ 3.120

(inkl. 20% Käuferaufgeld)
391.
(Hrsg. von F. Picabia). 5e année, Numéro 13. Paris, Au Sans-Pareil 1920.

Das Heft 13 der berühmten französischen Dada-Zeitschrift, von der in den Jahren 1917-24 insgesamt 19 Hefte erschienen. "Erscheint anstelle von Cannibale" (Dada global), auf dem Titelblatt mit dem gedruckten Vermerk Picabias "Vraiment cela m'est impossible de faire paraitre 'Cannibale' regulièrement, c'est trop idiot. J'espère que vous accepterez pour cette fois '391'." Des weiteren auf dem Titel eine schöne, großformatige Maschinenzeichnung von Picabia, innen zwei Abbildungen von Man Ray und Marcel Duchamp. Das Heft enthält das Manifeste selon Saint-Jean Clysopompe von G. Ribemont-Dessaignes sowie Tristan Tzaras Monsieur Aa l'Antiphilosophe nous envoie ce manifeste ; auf der hinteren Umschlagseite findet sich der Extrait de Jesus-Christ Rastaquouère . - Wie alle Hefte dieser Zeitschrift sehr selten.

EINBAND: 2 Bll. (1 Doppelbogen, gefaltet) 49 : 32 cm. - ILLUSTRATIONEN: Mit 3 Illustrationen.

LITERATUR: Dada global 167. - Ades 7.19. - Dok.-Bibl. II, 561. - Motherwell/Karpel 86 und S. 262f. (ausführlich).




1210
Francis Picabia
391. 5e année, numero 13., 1920.
Schätzung:
€ 1.000
Ergebnis:
€ 3.120

(inkl. 20% Käuferaufgeld)