Auktion: 499 / Wertvolle Bücher am 06.07.2020 in Hamburg Lot 418000191

 
418000191
Marc Chagall
Vitraux pour Jerusalem, 1962.
Schätzpreis: € 1.000
+
Objektbeschreibung
Marc Chagall
Vitraux pour Jérusalem. Monte Carlo, A. Sauret 1962.

Erste Ausgabe dieser reich illustrierten Monographie mit Mustern, Entwürfen und Zeichnungen Chagalls zu den 12 Glasfenstern in der Synagoge des Hadassah-Klinikzentrums.

Mit einem Vorwort und Erläuterungen von Jean Leymarie. - 1962 feierte die US-amerikanische zionistische Frauenorganisation Hadassah ihr 50jähriges Bestehen. Die Fenster der Synagoge repräsentieren die 12 Stämme Israels.

EINBAND: Orig.-Leinenband mit illustriertem Schutzumschlag. 33,5 : 25 cm. - ILLUSTRATION: Mit 2 Orig.-Farblithographien von M. Chagall und zahlreichen tlw. farbigen Abbildungen und Tafeln. - ZUSTAND: Orig.-Umschlag mit kl. Randläsuren.

LITERATUR: Mourlot 365-366. - Cramer 49. - Sorlier 78.

First edition of this richly illustrated monography with patterns, drafts and drawings for the 12 glass windows of the synagogue of the Jerusalem Hadassah Medical Center. Orig. cloth binding with protective wrappers. 33.5 : 25 cm. With 2 orig. color lithographs by M. Chagall and many illustrations and plates, partly in colors. - Orig. wrappers with small marginal defects.

 


Aufgeld, Steuern und Folgerechtsabgabe zu Marc Chagall "Vitraux pour Jerusalem"
Dieses Objekt wird regel- oder differenzbesteuert angeboten.

Berechnung bei Differenzbesteuerung:
Zuschlag bis einschließlich € 200.000: 32 % Aufgeld
Zuschläge über € 200.000: Teilbeträge bis einschließlich € 200.000 32 %, Teilbeträge über € 200.000 27 % Aufgeld
Das Aufgeld enthält die Umsatzsteuer, diese wird jedoch nicht ausgewiesen.

Berechnung bei Regelbesteuerung:
Zuschlag bis einschließlich € 200.000: 25 % Aufgeld zuzügl. der gesetzlichen Umsatzsteuer
Zuschläge über € 200.000: Teilbeträge bis einschließlich € 200.000 25%, Teilbeträge über € 200.000 20% Aufgeld, jeweils zuzüglich der gesetzlichen Umsatzsteuer

Wir bitten um schriftliche Mitteilung vor Rechnungsstellung, sollten Sie Regelbesteuerung wünschen.

Berechnung bei Folgerechtsabgabe:
Bei Objekten, deren Künstler nicht bereits vor mindestens 70 Jahren verstorben ist, fällt eine Folgerechtsumlage i.H. von 1,5% zuzüglich der gesetzlichen Umsatzsteuer an.