Auktion: 499 / Wertvolle Bücher am 06.07.2020 in Hamburg Lot 525

 
525
Otto Dix
Matthäus Evangelium, 1961.
Mappe
Schätzpreis: € 8.000
+
Objektbeschreibung
Otto Dix
Matthäus Evangelium. Berlin, K. Vogt 1961.

"Es ist das Bildhafte - das andere, das Moralische, das hat mich gar nicht interessiert." (Otto Dix)

Nach seinem Radierzyklus Der Krieg von 1924 eine der wichtigeren Graphikfolgen des Künstlers. 1 von 30 numerierten Exemplaren auf Japan, im Druckvermerk vom Künstler signiert und numeriert. - Die Lithographien wurden ursprünglich für das ein Jahr zuvor veröffentlichte gleichnamige Buch angefertigt und werden hier um 4 zusätzliche Lithographien (Nr. 34-37) bereichert, die in der Buchausgabe keine Verwendung fanden. Die Handabzüge der Lithographien besorgte die Firma Klibor, Berlin. - "Dix hielt sich in diesem letzten Zyklus von sklavischer Texttreue wie von illustrativer Gefälligkeit frei. Was ihn interessierte, war der szenische Reichtum des Stoffes, die Fülle an Ereignissen, an merkwürdigen und tragischen Situationen. So ist eine eher naive als im orthodoxen Sinne gläubige Interpretation entstanden, die an eine bekenntnishafte Äußerung von Dix erinnert. Befragt, ob er in der Religion wurzele, entgegnete er: 'In der Geschichte der Bibel. Da sind so wunderbare Bilder. In meiner Jugend, wenn wir Biblische Geschichte hatten, habe ich mir immer ganz genau vorgestellt, wo das in meiner Heimat passiert ist. Da wußte ich ganz genau die Stelle - es ging da in den Wald und es gab ein paar Hügel - da hatte Jakob gelegen, die Himmelsleiter sah ich sozusagen vor mir .. Es ist das Bildhafte - das andere, das Moralische, das hat mich gar nicht interessiert.' " (H. Kinkel in Karsch S. 22f.) - Die Bll. am rechten unteren Rand hs. numeriert.

Einband: Lose Graphiken in Orig.-Halbleinenmappe. 43 : 35,5 cm.- ILLUSTRATION: Folge von 37 signierten Orig.-Lithographien.- ZUSTAND: Schönes wohlerhaltenes Exemplar.

LITERATUR: Karsch 235-271. - Isphording 940. - Vgl. Tiessen II, 51 und Von Odysseus bis Felix Krull 3/25.

Important series of graphics by Otto Dix. 1 of 30 numb. copies on Japon, publisher's imprint signed by the artist. Contains 4 additional lithographs in comparison to the book edition from 1960. With 37 signed and numb. orig. lithographs. Loose ll. in orig. half cloth portfolio. 43 : 35,5 cm. - The ll. numbered by hand in the right lower margin. - Nice and well preserved copy.R)

 


Aufgeld, Steuern und Folgerechtsabgabe zu Otto Dix "Matthäus Evangelium"
Dieses Objekt wird regelbesteuert angeboten.

Berechnung der Regelbesteuerung:
Zuschlag bis einschließlich € 200.000: 25 % Aufgeld zuzügl. der gesetzlichen Umsatzsteuer
Zuschläge über € 200.000: Teilbeträge bis einschließlich € 200.000 25%, Teilbeträge über € 200.000: 20% Aufgeld, jeweils zuzüglich der gesetzlichen Umsatzsteuer
Berechnung der Folgerechtsabgabe:
Bei Objekten, deren Künstler nicht bereits vor mindestens 70 Jahren verstorben ist, fällt eine Folgerechtsumlage i.H. von 2 % zuzüglich der gesetzlichen Umsatzsteuer an.