Ketterer Kunst Logo

Detailsuche

Auktion: 484 / Kunst des 19. Jahrhunderts am 24.05.2019 in München Lot 45

 
Objektbeschreibung
Maximilian von Heyl zu Herrnsheim. 1888.
Pastell , teils gewischt, auf chamoisfarbener Malpappe.
Rechts unten signiert und datiert "Oct. 1888". 72,5 x 55,2 cm (28,5 x 21,7 in).
Im Original-Künstlerrahmen von Irlbacher, München (auf der Rahmenrückseite mit dem Rahmenmacheretikett).

Wir danken Herrn Cornelius A. von Heyl und Klaus Zimmermanns für die freundliche Auskunft.

PROVENIENZ: Privatsammlung Norddeutschland.

Essay
Unser Porträt zeigt einen Knaben mit mittellangem, haselnussbraunem Haar und weißem, locker fallendem Hemd. Während Gesicht- und Hemdpartie genau ausgearbeitet sind, deutet Kaulbach den Hintergrund nur mit wenigen, schemenhaften Strichen an: Der hellblaue, das Gesicht hinterfangende Farbton suggeriert in Kombination mit der am rechten Bildrand sich emporschlängelnden Ranke und den Weintrauben in den Händen des Jungen - vielleicht handelt es sich hierbei um sein Lieblingsobst - eine Porträtsitzung im Freien. Verso ist das Porträt handschriftlich mit "Pfarrer Maximilian v. Heyl" bezeichnet. Kaulbach war mit der Wormser Fabrikantenfamilie von Heyl persönlich bekannt und fertigte von dieser mehrere Porträts an (vgl. Zimmermanns 187, 189, 318, 319). Doris von Heyl (1848-1930), die Ehefrau von Maximilian von Heyl (1844-1925), war zudem die Patin der ältesten Tochter des Künstlers Hedda Kaulbach. Bei unserem Bildnis handelt es sich jedoch nicht um den Ehemann von Doris von Heyl, sondern um dessen Neffen. Carl Maximilians älterer Bruder Cornelius Wilhelm von Heyl zu Herrnsheim (1843-1923) hatte sieben Kinder, darunter einen Maximilian von Heyl zu Herrnsheim (1884-1952), der 1888 vier Jahre alt gewesen ist und später Gutsbesitzer wurde. Ein jüngerer Maximilian von Heyl war Pfarrer in Königstein, wurde jedoch erst um 1926 geboren. [FS]
45
Friedrich August von Kaulbach
Maximilian von Heyl zu Herrnsheim, 1888.
Pastell
Schätzung:
€ 2.000
Ergebnis:
€ 2.375

(inkl. 25% Käuferaufgeld)
 


Weitere Abbildungen
Friedrich August von Kaulbach - Maximilian von Heyl zu Herrnsheim - Rahmenbild
Rahmenbild
 
Was Sie auch interessieren könnte
Friedrich August von Kaulbach - von Ketterer Kunst verkaufte Objekte