Auktion: 482 / Wertvolle Bücher am 27.05.2019 in Hamburg Lot 266

 

266
Johannes Stradanus
Vermis sericus. 6 Blätter, nach 1640.
Kupferstich
Schätzung:
€ 1.000
Ergebnis:
€ 984

(inkl. 23% Käuferaufgeld)
Johannes Stradanus
Vermis sericus. Kupfertitel und 5 Kupfertafeln nach J. Stradanus von Karel van Mallery, nach 1640.

Hübsche kleine Folge zur Gewinnung von Seide.

Mit verschiedenen Arbeitsabläufen, Tafel Nr. 2 zeigt die Einführung des Seidenwurms in Europa durch Kaiser Justinian. - Spätere Ausgabe der erstmals um 1590 bei Philipp Galle in Antwerpen erschienenen Folge, die Verlegeradresse ist hier auf dem Kupfertitel und jeder Tafel aus der Platte entfernt, ferner ist der lateinischen eine französische Bildunterschrift hinzugefügt.

EINBAND: Lose Tafeln unter Passepartout. Je 20,5 : 27,5 cm. - ZUSTAND: Etwas gebräunt, bis an die Platte beschnitten. Punktuell unter Passepartout montiert.
LITERATUR: Wurzbach II, 93, 13. - Le Blanc II, 593, 62-67.

Complete set of 6 copperplates (incl. title), depicting the production of silk. After Johannes Stradanus engr. by Karel van Mallery, published after 1640 (the publisher's imprint of Philipp Galle of the first edition ca. 1590 is erased, a caption in French added on each plate). - Matted. Somewhat tanned, trimmed to platemark.(R)




266
Johannes Stradanus
Vermis sericus. 6 Blätter, nach 1640.
Kupferstich
Schätzung:
€ 1.000
Ergebnis:
€ 984

(inkl. 23% Käuferaufgeld)