Auktion: 491 / Wertvolle Bücher am 25.11.2019 in Hamburg Lot 78

 
78
Hermann Hesse
Ein paar Gedichte, 1934.
Schätzung:
€ 6.000
Ergebnis:
€ 9.375

(inkl. 25% Käuferaufgeld)
Objektbeschreibung
Hermann Hesse
Ein paar Gedichte. 6 Gedichttyposkripte mit 7 aquarellierten Orig.-Federzeichnungen (darunter 1 Titelblatt) und eigenhändiger Widmung mit Unterschrift von H. Hesse. November [1934].

• Schöne Gedichtfolge in 6 Typoskripten
• Mit 7 Original-Aquarellen von hohem ästhetischen Reiz


Individuell gestaltete Folge von 6 Aquarellen über Tuschfederzeichnungen mit Gedichten in Typoskript. Der Original-Umschlag mit einem Titel-Aquarell und auf dem rückseitigen Umschlag innen gewidmet "Zum 4. November von Ihrem H. Hesse".
Die Mappe schenkte Hermann Hesse dem Merseburger Schriftsteller Walter Bauer (1904-1976) zu dessen 30. Geburtstag. Bauer war 1930 mit seinem Buch Stimme aus dem Leunawerk berühmt geworden und stand seitdem mit Hesse, Tucholsky, Werfel und Zweig in Korrespondenz.
Enthalten sind die Gedichte: Der Dichter - Malerfreude - September - Sylvester - Pfirsichblüte - Schmetterling . Hesse stellte die Gedichte eigens zusammen und illustrierte sie mit kleinen Aquarellen, die in ihrer Schlichtheit und Farbintensität sehr ausdrucksstark sind.

EINBAND: Auf weichem chamoisfarbenem Büttenpapier. 24 : 15,5 cm. - ZUSTAND: Umschlag-Bogen mit Einriß im Falz. - PROVENIENZ: Aus dem Besitz des Schriftstellers Walter Bauer (1904-1976).

LITERATUR: Milek V-D 3, 93, 98, 214, 445, 533 (für die Gedichte).

6 typoskript poems with 7 watercolor ink drawings (among them 1 title) and handwritten dedication to the author Walter Bauer with signatur by H. Hesse. - Double-leaf title with tear in the folding.

78
Hermann Hesse
Ein paar Gedichte, 1934.
Schätzung:
€ 6.000
Ergebnis:
€ 9.375

(inkl. 25% Käuferaufgeld)