Auktion: 509 / Wertvolle Bücher am 30.11.2020 in Hamburg Lot 41

 
41
Antonio Senape
Panorama de Naples et ses environs, 1834.
Schätzpreis: € 2.000
+
Objektbeschreibung
Nach der Natur

Antonio Senape
Panorama de Naples et ses environs, 1834 (Deckeltitel).

- Qualitätvolle, detailliert gezeichnete Architektur- und Landschaftsansichten von Neapel und dem Umland
- Mit 2 großen, beeindruckenden Panoramen
di Napoli aus zwei verschiedenen Perspektiven

Die schönen Ansichten sind im unteren Rand sämtlich mit Ortsangaben in Feder bezeichnet und zeigen hauptsächlich die Gegend rund um den Golf von Neapel sowie der anliegenden Inseln Capri und Ischia. - Der aus Rom stammende, später in Neapel lebende Zeichner Antonio Senape (1788-ca.1850) war einer der produktivsten italienischen Vedutenmaler der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts, dennoch ist nur sehr wenig über ihn bekannt. Seine Ansichten zeichnen sich vor allem durch die Verwendung von verschiedenfarbigen Tinten zur Verstärkung der Bildtiefe aus, sowie durch wiederkehrende Staffagefiguren, die den Landschaften Leben verleihen und den Alltag der Menschen darstellen.

EINBAND: Dunkelbrauner Halbleinenband der Zeit mit goldgeprägtem Titellschild und floralem Muster in Blindprägung. 29,5 : 41 cm. - ILLUSTRATION: Folge von 19 Orig.-Federzeichnungen in Schwarz und Braun, davon 17 Ansichten sowie 2 Panoramen über 4 Bll., jeweils auf Leinen aufgezogen und im Format 29 : 155 cm. - ZUSTAND: Schöne saubere Folge.

High quality views of Naples. Contemp. dark brown half cloth binding and gilt-tooled label, and floral blind-tooled pattern. Series of 17 views and 2 panoramas extending over 4 ll., mounted on canvas. - Fine clean series.

 


Aufgeld, Steuern und Folgerechtsabgabe zu Antonio Senape "Panorama de Naples et ses environs"
Dieses Objekt wird regel- oder differenzbesteuert angeboten.

Berechnung bei Differenzbesteuerung:
Zuschlag bis einschließlich € 200.000: 32 % Aufgeld
Zuschläge über € 200.000: Teilbeträge bis einschließlich € 200.000 32 %, Teilbeträge über € 200.000 27 % Aufgeld
Das Aufgeld enthält die Umsatzsteuer, diese wird jedoch nicht ausgewiesen.

Berechnung bei Regelbesteuerung:
Zuschlag bis einschließlich € 200.000: 25 % Aufgeld zuzügl. der gesetzlichen Umsatzsteuer
Zuschläge über € 200.000: Teilbeträge bis einschließlich € 200.000 25%, Teilbeträge über € 200.000 20 % Aufgeld, jeweils zuzüglich der gesetzlichen Umsatzsteuer

Wir bitten um schriftliche Mitteilung vor Rechnungsstellung, sollten Sie Regelbesteuerung wünschen.

Berechnung bei Folgerechtsabgabe:
Bei Objekten, deren Künstler nicht bereits vor mindestens 70 Jahren verstorben ist, fällt eine Folgerechtsumlage i.H. von 2,4 % inklusive der gesetzlichen Umsatzsteuer an.