Auktion: 516 / Wertvolle Bücher am 31.05.2021 in Hamburg Lot 421000001

 
421000001
Roeloff Roeloffs
Cyclus von Schiffen aller seefahrenden Nationen., 1839.
Schätzpreis: € 2.000
+
Objektbeschreibung
Roeloff Roeloffs und Christian Ferdinand Möller
Cyclus von Schiffen aller seefahrenden Nationen. Hamburg, Ch. Fuchs 1839.

Umfassendes Werk zur Schiffstypologie mit dekorativen, fein kolorierten Tafeln. So vollständig wie vorliegend kaum auffindbar.

Erste Ausgabe. - Die schönen Schiffsdarstellungen wurden entworfen und lithographiert von dem bekannten Schiffsbaumeister und Marinemaler Christian Ferdinand Möller. - Die großen Darstellungen mit den verschiedensten bekannten und exotischen Schiffstypen, darunter Linienschiffe, Fregatten, Ostindienfahrer, Brigg, Kutter, Grönlandfahrer, Galeassen, Schoner, Yachtm Pinke, Dschunke, Mistique, Polacker, Tartane, Milchever u. a. sowie 2 Dampfschiffe (darunter ein Mississippidampfer). Die Tafeln 47 bis 50 mit mehreren kleinen Darstellungen. - Die Numerierung springt zwischen römisch und arabisch. Die Tafeln sind jeweils ober- und unterhalb der Darstellung in sechs Sprachen bezeichnet.

EINBAND: Text (ohne Umschlag) und lose Tafeln. 23,5 : 29 cm. - ILLUSTRATION: Mit 50 kolorierten lithographierten Tafeln von Christian Ferdinand Möller. - KOLLATION: 2 Bll., 112 Sp. - ZUSTAND: Ohne die 6 lithogr. Taf. mit Takelagen (in Grund-/Aufrissen). Leicht gebräunt, mit wenigen kl. Randläsuren (2 Taf. mit kl. Randausriß, 1 Bl. mit etw. Textverlust), 1 Taf. und 1 Textbl. mit kl. Randknick, Textbindung beschädigt, Taf. untersch. beschnitten. Insgesamt trotzdem gut erhalten.
LITERATUR: Meyer-Friese, Marinemalerei S. 28 u. Abb. 6.

Comprehensive work on ship typology with decorative, finely colored lithographs. As complete as it is, almost never to be found. First edition. Text without wrappers, plates loose. - Lacking 6 lithogr. plates with riggings. Slightly browned, with a few small marginal defects (2 plates with small edge tear, 1 leaf with some loss of text), 1 plate and 1 text leaf with small crease, text binding damaged, plates trimmed differently. All in all good condition.

 


Aufgeld, Steuern und Folgerechtsabgabe zu Roeloff Roeloffs "Cyclus von Schiffen aller seefahrenden Nationen."
Dieses Objekt wird regel- oder differenzbesteuert angeboten.

Berechnung bei Differenzbesteuerung:
Zuschlag bis einschließlich € 200.000: 32 % Aufgeld
Zuschläge über € 200.000: Teilbeträge bis einschließlich € 200.000 32 %, Teilbeträge über € 200.000 27 % Aufgeld
Das Aufgeld enthält die Umsatzsteuer, diese wird jedoch nicht ausgewiesen.

Berechnung bei Regelbesteuerung:
Zuschlag bis einschließlich € 200.000: 25 % Aufgeld zuzügl. der gesetzlichen Umsatzsteuer
Zuschläge über € 200.000: Teilbeträge bis einschließlich € 200.000 25%, Teilbeträge über € 200.000 20 % Aufgeld, jeweils zuzüglich der gesetzlichen Umsatzsteuer

Wir bitten um schriftliche Mitteilung vor Rechnungsstellung, sollten Sie Regelbesteuerung wünschen.

Berechnung bei Folgerechtsabgabe:
Bei Objekten, deren Künstler nicht bereits vor mindestens 70 Jahren verstorben ist, fällt eine Folgerechtsumlage i.H. von 2,4 % inklusive der gesetzlichen Umsatzsteuer an.