Auktion: 516 / Wertvolle Bücher am 31.05.2021 in Hamburg Lot 421000027

 
421000027
Montserrat-Kollektion
Montserrat-Kollektion, 2016-2019.
Schätzpreis: € 5.000
+
Objektbeschreibung
Montserrat-Kollektion
3 Faksimiles der Handschriften Ms. 58, 66 und 851 aus der Bibliothek des Klosters Montserrat. (Salamanca), Ediciones de Arte y Bibliofilia S. A. und Münster, Verlagsgesell. Bibl. rara 2014-2019.

Die drei schönsten Stundenbücher der Montserrat-Sammlung in einmaliger Auflage von insgesamt 400 Exemplaren.

III. Das Stundenbuch von Montserrat (Ms. 851) entstand um 1500 und stellt mit seinen zahlreichen Miniaturen, Bordüren und Initialen vor allem das Marienleben ins Zentrum. Eine genaue Zuschreibung konnte bisher nicht gemacht werden, Ähnlichkeiten mit dem Stundenbuches der Anne de Bretagne sind jedoch vorhanden.

EINBAND: 3 Orig.-Samteinbände mit geprägten goldfarbenen Metallplatten auf Vorder- und Rückendeckeln, zusammen in lackierter Orig.-Ulmen-Wurzelholzkassette. 14 : 12,5 cm bis 19,5 : 14 cm. - ZUSTAND: Untere Kassettenkanten stellenw. geringfüg. bestoßen.

1 of 375 numb. copies for the trade, unique edition. With facsimiles of 3 books of hours of the Monserrat collection. Orig. velvet bindings with embossed gold-colored metal plates on the front and back covers, in elm root wooden case. With commentary. - Lower edges of the case here and there minim. bumped.

 


Aufgeld, Steuern und Folgerechtsabgabe zu Montserrat-Kollektion "Montserrat-Kollektion"
Dieses Objekt wird regel- oder differenzbesteuert angeboten.

Berechnung bei Differenzbesteuerung:
Zuschlag bis einschließlich € 200.000: 32 % Aufgeld
Zuschläge über € 200.000: Teilbeträge bis einschließlich € 200.000 32 %, Teilbeträge über € 200.000 27 % Aufgeld
Das Aufgeld enthält die Umsatzsteuer, diese wird jedoch nicht ausgewiesen.

Berechnung bei Regelbesteuerung:
Zuschlag bis einschließlich € 200.000: 25 % Aufgeld zuzügl. der gesetzlichen Umsatzsteuer
Zuschläge über € 200.000: Teilbeträge bis einschließlich € 200.000 25%, Teilbeträge über € 200.000 20 % Aufgeld, jeweils zuzüglich der gesetzlichen Umsatzsteuer

Wir bitten um schriftliche Mitteilung vor Rechnungsstellung, sollten Sie Regelbesteuerung wünschen.

Berechnung bei Folgerechtsabgabe:
Bei Objekten, deren Künstler nicht bereits vor mindestens 70 Jahren verstorben ist, fällt eine Folgerechtsumlage i.H. von 2,4 % inklusive der gesetzlichen Umsatzsteuer an.